Diese 47-jährige Frau erfuhr erst eine Stunde vor der Geburt, dass sie schwanger ist

schwanger mit
Diese Frau war unbemerkt schwanger

Plötzlich Mutter mit 47

Die 47-jährige Judy Brown brachte ein gesundes Mädchen zur Welt, nachdem sie erst eine Stunde vor der Geburt erfahren hatte, dass sie schwanger ist. Wie ist sowas möglich?

Als Judy Brown mit Unterleibsschmerzen ins Krankenhaus kam, dachte sie, dass sie vielleicht unter Gallensteinen leiden würde. Doch als die Ärzte den wahren Grund ihrer Schmerzen rausfanden, war sie überwältigt: Sie war schwanger und hatte Wehen!

Unbemerkte Schwangerschaft

Judy Brown und ihr Mann Jason sind seit 22 Jahren verheiratet und hatten bei dem Thema Schwangerschaft immer die Einstellung: „Wenn es passiert, dann passiert es eben“. Da in 20 Jahren nichts passiert ist, gingen sie davon aus, dass es gar nicht mehr klappen wird.

Wie konnten sie die Schwangerschaft nicht bemerken? Die 47-jährige Judy Brown bemerkte in den letzten Monaten vor der Geburt zwar eine Wölbung ihres Bauches, aber sie dachte, dass die plötzliche Gewichtszunahme mit ihrem zunehmenden Alter zusammenhängen würde.

Plötzliches Babyglück

Auch wenn sich das Ehepaar Brown über den unerwarteten Nachwuchs freut, muss es sich von heute auf morgen auf das Leben mit einem Baby einstellen. Es ist eben anders als bei Paaren, die schon Monate vor der Geburt alle Dinge besorgen konnten, die ein Baby braucht. So mussten sich Judy und Jason Brown einen Autositz ausleihen, um mit dem Baby vom Krankenhaus nach Hause fahren zu können.

Wie Judy denken viele Frauen in den späten 40ern, dass sie sich mehr schwanger werden können. Sie sollten aber erst mit ihrem Frauenarzt sprechen und abklären lassen, ob sie sich wirklich in der Menopause befinden, bevor sie auf Verhütungsmittel verzichten. Sonst könnten sie auch so eine Überraschung erleben wie das Ehepaar Brown.

(ww3)

Kategorien: