Diese 6 Dinge darfst du im Streit nie zu ihm sagen

streit

Foto: istock

Im Streit wird die Diskussion manchmal ein wenig hitzig, man sagt vielleicht Dinge, die man später gerne zurücknehmen würde. Hier kommen unsere Top 6 Dinge, die du lieber für dich behalten solltest.

Lüg mich nicht an, ich weiß aus deinen SMS Nachrichten, dass es stimmt!

Autsch, ganz blöde Idee, egal worum es geht, das ist der absolute Vertrauensmissbrauch. In seinem Handy herumzuschnüffeln ist eine ganz miese Nummer, das dann aber im Streit dem anderen auch noch an den Kopf zu werfen, ist nicht besonders clever. Dieser Knacks in seinem Vertrauen kann eine Beziehung ernsthaft gefährden.

Bei DIR bin ich jedenfalls noch nie gekommen...

Okay. Ein Thema, dass man vielleicht einmal in einem ruhigen Moment besprechen sollte. Ein Streit, in dem man sich wutentbrannt Dinge an den Kopf wirfst, ist aber definitiv nicht der Moment.Und schon gar nicht sollte man Vergleiche ziehen! So ist die Aussage einfach nur verletzten, wird ihn verunsichern und er wird es jedes Mal im Kopf haben, sobald ihr euch näher kommt. Keine gute Idee!

Dann hätte ich bei der letzten Party auch mit deinem Kumpel Simon mitgehen können...

Boom goes the Dynamite! Schwupps, da war der Mund schneller als der Kopf. Sein Kumpel hat dir also eindeutige Angebote gemacht und du offensichtlich darüber nachgedacht. Mit einem kleinen Satz die Beziehung zum Kumpel zerstört und das Vertrauen in euch. Und das obwohl ja eigentlich gar nichts passiert ist. Aber die falsche Story im falschen Moment am falschen Ort kann halt echt blöd rüberkommen!

Hätte ich doch auf meine Mutter gehört, sie mochte dich von Anfang an nicht...

Die Wochen, bis er dich zum nächsten Familientreffen begleitet, kannst du gedanklich direkt mal in Monate umwandeln. Er wird so schnell ganz sicher keinen Fuß mehr in dein Elternhaus setzen und wenn, dann wird er sich merkwürdig fühlen und im Zweifel auch benehmen. Nicht der cleverste Schachzug!

Jeder andere Mann würde das für seine Freundin tun...

Aha, ja. Jeder, alle, niemand: Solche allgemeinen Floskeln führen nur dazu, dass es völlig abschaltet oder wütend wird. Ihr seid ja schließlich nicht ALLE und er nicht JEDER.

Ich mach das alles schließlich nur für dich...

Er wird sich fragen, was genau ihr eigentlich nur für ihn macht und wenn das so ist, wer ihr eigentlich wirklich seid. Außerdem ist die Aussage schlicht unfair, schließlich hat er euch ja nicht darum gebeten!

Video: Darum hast du immer wieder Streit mit deinem Freund >>>