Diese 6 Dinge will dir deine Vagina sagen

6 dinge vagina
Hör deiner Vagina immer gut zu!
Foto: Istock

manchmal hörst du vielleicht nicht gut genug auf sie, aber deine Vagina hat dir Einiges zu sagen.

Psssssssstttttt, psssssstttt, wer spricht denn da? Es ist deine Vagina. Und du solltest wirklich gut zuhören, denn dein bestes Stück hat dir viel mehr zu sagen, als du vielleicht denkst. Hier kommen 6 Botschaften, die deine Vagina dir bestimmt auch gerne mitteilen möchte.

1. Wasch mich bitte nur mit Wasser

Seife, Duschgel, Intimlotionen oder Duftsprays haben in deiner Vagina nichts zu suchen. Denn deine Vagina riecht nicht, wenn alles mit ihr in Ordnung ist. Der Geruch, den deine Vagina im gesunden Zustand verströmt, ist ganz normal. Außerdem wird durch die Duftstoffe in Gels und Lotionen die natürliche, gesunde Schutzbarriere deiner Vagina zerstört. Bakterien und Viren haben es dann viel leichter.

2. Bitte zieh dir nicht zu enge Hosen an

Vielleicht merkst du manchmal, dass sich Juckreiz ausbreitet, wenn du den ganzen Tag enge Unterwäsche und eine enge Hose getragen hast. Deine Vagina schwitzt, weil sie in engen Klamotten nicht genug Platz zum Atmen hat. Ab und zu mal ein Kleid oder eine weite Hose tun deiner Vagina durchaus gut.

3. Deine Verhütung sorgt für Probleme

Manchmal löst ein neues Verhütungsmittel Probleme aus, die sich auch auf deine Vagina auswirken. Die hormonelle Veränderung kann zu Scheidentrockenheit, Juckreiz oder anderen Störfaktoren führen. Das heißt nicht automatisch, dass deine Verhütung nicht die Richtige ist. Sprich mit deinem Arzt über deine Probleme.

Das könnte dich auch interessieren: Was deine Vagina mag und was sie nicht mag

4. Bitte kauf mir die richtige Unterwäsche

Baumwolle liebt deine Vagina. Polyester oder andere synthetische Stoffe findet sie doof. Und Tangas sorgen ebenfalls dafür, dass sie sich nicht besonders wohlfühlt. Die Reibung durch einen String ist einfach nichts für deine Vagina. Außerdem werden Bakterien durch den String aus der Po-Gegend zur Vagina geleitet. Das kann zu Infektionen führen.

5. Benutz das richtige Toilettenpapier

Ein einfacher Test, ob dein Papier sanft genug ist: Wenn du es nicht unter deinen Augen benutzen würdest, dann nutz es auch nicht für deine Vagina. Hartes Toilettenpapier reizt dein Geschlecht zu sehr.

6. Vergiss Intimspülungen jeglicher Art

Vielleicht hast du das Gefühl nicht sauber genug zu sein. Das ist völliger Quatsch. Deine Vagina muss nicht ordentlich mit einem harten Strahl durchgewaschen werden. Dazu ist sie viel zu sensibel.

Kategorien: