Diese 7 Dinge machen dich noch sexier

dinge die dich sexy machen
Was macht mich eigentlich sexy? Hier kommen 7 überraschende Eigenschaften.
Foto: iStock

Es ist wissenschaftlich bewiesen

Was macht mich noch attraktiver? Sind es meine Augen, mein Lachen? Wir denken immer zuerst an die Äußerlichkeiten, doch die sind nicht immer ausschlaggebend!

Humor, Charakter und Courage stehen ebenfalls ganz oben auf der Sexyskala und wir haben jetzt sogar den wissenschaftlichen Beweis dafür.

 

Diese 7 Dinge machen dich wissenschaftlich noch sexier!

 

1. Humor ist einfach umwerfend

Humor macht einen Menschen wahnsinnig liebenswert. Wenn ein Mann dir also sagt, dass du witzig bist, ist das ein größeres Kompliment, als wenn er dir sagen würde, dass du in einem bestimmten Kleid hübsch aussiehst. Studien belegen, dass Männer und Frauen auf Humor stehen, denn das steht für Intelligenz.

2. Anders sein wirkt geheimnisvoll

Bist du jemand der sich immer anpassen will oder bist du stolz darauf auch mal aus der Reihe zu tanzen? Eine Studie der australischen University of Queensland hat belegt, dass Männer und Frauen eher auf der Suche nach einem unangepassten Partner sind. Die Herren der Schöpfung wollen also keineswegs eine Frau, die zu allem Ja und Amen sagt. Also tanz weiter zu deinem eigenen Takt, es macht dich verdammt sexy!

3. Grübeln ist sexy

Wir Frauen stehen auf ja bekanntlich auf nachdenkliche Typen wie Edward Cullen aus "Twilight" oder Christian Grey aus "Fifty Shades of Grey", doch gilt das auch für Männer? Bevor du dein Datingprofil überarbeitest, solltest du Folgendes wissen: "In diesem bestimmten Fall haben wir nur nach dem ersten Eindruck gefragt und da wirkten geheimnisvolle Frauen sexuell sehr anziehend auf die Männer", so der Psychologe Alec Beall. "Ob dieses Attribut allerdings auch für eine dauerhafte Beziehung wichtig ist, danach haben wir nicht gefragt."

4. Mutige Frauen bezaubern

Mutig zu sein, bedeutet sich seinen Ängsten zu stellen und etwas zu machen, was einen wirklich Überwindung kostet und das wird in der Regel belohnt. Bei einer Umfrage wurden 10.000 Männer und Frauen befragt, 75 % von ihnen gaben an, "Mut wäre für sie wichtiger als Selbstvertrauen", denn es zeigt, "den positiven Charakter und das man sich mit diesem Menschen besser identifizieren kann".

5. Ja, High Heels sind immer noch sexy

Endlos lange Beine, hohe Schuhe, ein kurzer Rock - zugegeben, manchmal sind Männer ein bisschen einfach gestrickt. Doch viel mehr als den Sex-Appeal bringen High Heels die Verletzbarkeit zum Ausdruck, haben jetzt Wissenschaft herausgefunden. Frauen mit hohen Schuhen lösen bei Männern einen natürlichen Beschützerinstinkt aus. Bei einem Experiment waren 95 % der Männer schneller bereit Frauen in hohen Schuhen, als Frauen mit flachen Schuhen, zu helfen.

6. Gib ein paar Geheimnisse preis

Erste Dates sind nervenaufreibend und in den meisten Fällen auch ein bisschen merkwürdig. Doch es gibt einen einfachen Weg schon am Anfang das Eis zu brechen. "Wer ein paar persönliche Geheimnisse preisgibt, schafft Vertrauen und eine Verbindung zum Gegenüber", sagt Sam Gosling, Autor des Datingratgebers "Snoop". Aber es sollte nicht zu persönlich werden, wir wollen schließlich nicht gleich beim ersten Treffen das ganze Pulver verschießen.

7. Ein gesundes Selbstbewusstsein wirkt anziehend

Dem Mann seiner Träume zu sagen, dass man Gefühle für ihn hat, ist wahnsinnig schwer. Doch Offenheit lohnt sich. "Zu wissen, dass sein Gegenüber einen mag, hat großen Einfluss auf die eigenen Gefühle. Mehr als 90 % gaben an, dass sie sich sehr viel intensiver Gedanken gemacht haben, nachdem sie erfuhren, dass der andere einen mochte", sagt Wissenschaftler Nicholas Boothman. Fast alle euren Mut zusammen, es lohnt sich!

Dieses Themen dürfte dich auf interessieren: Diese Wäsche finden Männer wirklich sexy

(ww2)