Diese Frisur will ich bei meinem Mann auf keinen Fall sehen!

man braid
So sieht der Man Braid aus
Foto: Instagram/thob1as

Nach dem Dutt für den Mann kommt jetzt der geflochtene Zopf für den Mann. Ein Trend, den wir nicht unterstützen wollen.

Männer mit langen Haaren sind schon etwas ganz Spezielles. Entweder sie lieben Metal Musik, fahren Motorrad oder spielen in ihrer Freizeit gerne Fantasy-Rollen-Spiele. Gerade gibt es aber auch viele Männer, die man getrost als Hipster bezeichnen könnte, weil sie einen Trend nachmachen, der total angesagt ist. Der Männerdutt. Aber sorry, liebe Männer: Euer Trend-Style könnte bald durch einen neuen Trend abgelöst werden. Denn jetzt kommt der geflochtene Zopf bei Männern.

 

Ein von oxique (@oxique) gepostetes Foto am

Der Man Braid ist im Netz schon ein mega Trend. Dazu braucht Mann nur langes Oberhaar und einen Undercut. Dann wird das obere Haar eingeflochten. Entweder als französischer Zopf oder einfach nur ganz normal.

Okay, Männer, Bart, Skinny Jeans und Männer Dutt: Daran hatten wir uns ja schon gewöhnt. Aber jetzt auch noch ein geflochtener Zopf? Wo soll das noch hinführen? Ein bisschen was möchten wir Frauen ja gerne auch noch für uns beanspruchen. Zum Beispiel aufwendige Frisuren.

Jetzt mal ehrlich: Finden wir das gut? Mögen wir es, wenn unser Mann eine Frisur hat, die aufwendiger ist als unsere eigene? Und die noch viel größere Frage: Wer macht euch Männern eigentlich diese Frisur? Wahrscheinlich wir Frauen. Wir können diesem Trend einfach nichts abgewinnen.

Wenn du noch mehr über Männer wissen willst, findest du hier 23 Antworten auf Fragen, die wir Männern gerne mal stellen würden.

Kategorien: