Marken-CheckDiese Marken stecken hinter No-Name-Kosmetik bei Aldi, Lidl und dm

Was steckt hinter der No-Name-Kosmetik beim Discounter?
Was steckt hinter No-Name-Kosmetik?
Foto: Istock
Inhalt
  1. Welcher Hersteller steckt hinter der Discounter-Kosmetik?
  2. Hinter Balea steckt Nivea?
  3. Diese Kosmetik von Discountern überzeugt bei Stiftung Warentest
  4. Duft Dupes von Aldi oder Lidl

Wir lieben günstige und gute Kosmetik! Balea bei dm, Lacura bei Aldi oder Cien bei Lidl: Hinter diesen No-Name-Produkten stecken nicht wie bei anderen Produkten Markennamen. Trotzdem oder gerade deshalb wird No-Name-Kosmetik von den Nutzern geliebt. Viele Frauen haben ihr spezielles Parfüm oder ihre Lieblingscreme bei Aldi und Lidl gefunden und schwören auf die Billigkosmetik. Aus gutem Grund: Denn auch Produkttests wie Ökotest oder Stiftung Warentest geben ihnen recht.

Welcher Hersteller steckt hinter der Discounter-Kosmetik?

Wenn bei Aldi der Quark eigentlich von Milram kommt und die Kekse von Griesson, dann fühlt sich der Verbraucher gleich gut aufgehoben. Bei Kosmetik ist das etwas anders: Hier stecken hinter den No-Name-Marken keine großen Hersteller, sondern sogenannte Lohnhersteller oder Handelsunternehmen. Die verdienen ihr Geld damit Kosmetik für Handelsketten wie Rewe oder Edeka sowie Discounter zu produzieren. Alles, was das Werk verlässt, bekommt ein Fremdetikett. Wer genau hinter der Kosmetik der Discounter steckt, wird gehütet wie ein Staatsgeheimnis. Firmennamen gibt es nicht, der Produzent soll für den Verbraucher anonym bleiben. Nur das Label wie Balea (dm), elkos (Edeka) oder Today (Rewe) steht im Vordergrund.

Mussler, Maxim, Your own Brand oder Dalli: Das sind die Namen der Hersteller, die mit der Kosmetikherstellung für Drogerien und Discounter das große Geschäft machen. Und das lohnt sich: Verbraucher investieren gerne in günstige Kosmetik. Der No-Name-Kosmetikmarkt spült das Geld in die Kassen der Chemieunternehmen.

Dieses Video könnte dich auch interessieren

 

Hinter Balea steckt Nivea?

Ob in Internet-Foren oder vom Hörensagen: Das Gerücht, dass der Inhalt der Balea-Produkte eigentlich aus dem Hause Beiersdorf kommen soll, hält sich hartnäckig. Doch nur weil sich Balea und Nivea ähnlich anhören, stimmt das so nicht. Eine Stellungnahme gibt es weder von Beisersdorf noch von dm. Was viele Nutzer zu dieser Vermutung veranlasst ist der Me-Too-Effekt. Dabei werden Produktlinien in Optik, Geruch und Design anderen erfolgreichen Produktlinien angepasst. So hat der Käufer direkt Vertrauen und kauft lieber. Bei Balea könnte dieser Effekt durch eine ähnliche Farbe (blau-weiß) eingetreten sein.

Diese Kosmetik von Discountern überzeugt bei Stiftung Warentest

Kosmetik vom Discounter ist nicht nur günstig. Sie kann auch was. Die Hautpflege Creme Soft von Cien (Lidl) bekam als einzige Creme von 15 im Test der Stiftung Warentest ein "sehr gut". Beim Test für die besten Creme für trockene Haut gibt die Stiftung Warentest den Hinweis: „Gute“ Cremes für weniger als 1 Euro pro 10 Milliliter bieten bebe, Florena, Kneipp und Rossmann/Rival de Loop. Auch bei den Antifaltencremes siegt eine Discountermarke: Nachtcreme Antifalten von Biocura (Aldi Nord) sticht selbst die teuren Cremes aus und bekommt die Bestnote beim Test. 

Viele Produkte der Discounter stehen Markenkosmetik in nichts nach. Und ein Blick auf den Preis lohnt sich immer. Ein weiterer Vorteil: Die Kosmetik kann direkt in den Einkaufswagen beim Wocheneinkauf gepackt werden. Ein weiterer Einkauf ist gar nicht nötig.

Duft Dupes von Aldi oder Lidl

Duft Dupes sind Düfte, die teuren Designer-Düften nachempfunden sind. Yves Rocher statt Chloé oder Lidl statt Hugo Boss. Bei Discounter kosten die Düfte meist unter zehn Euro. Der "echte" Duft oftmals ein Vielfaches. Deshalb greifen viele Frauen beim Discountereinkauf gerne mal zu ihrem billigen Duft. Einen ganz besonderen Duftklassiker finden Kunden bei ebenfalls bei Lidl. Für gerade mal 3 Euro gibt es hier "Suddenly". Der Duft soll dem Klassiker von Chanel "Coco Mademoiselle" verdammt ähnlich sein.

Hier findest du einige der besten Duft Dupes 

OriginalDuftzwilling
Chloé von Chloé, 30 ml, ca. 49,99 EuroMoment de Bonheur, Yves Rocher, 50 ml, 22,50 Euro
Light Blue, Dolce & Gabbana, 25 ml, ca. 51,95 EuroNaturelle, Yves Rocher, 75 ml, ca. 30 Euro
Rain, Marc Jacobs, 100 ml, ca. 29,95 EuroA walk in the park, Essence, 50 ml, 2,99 Euro
For her, Narciso Rodriguez, 30 ml, 42,95 EuroLovely, Sarah Jessica Parker, 50 ml, ca. 29,99 Euro
Sun, Jil Sander, 75 ml, ca. 20 EuroSuddenly Summer, Lidl, 50 ml, ca. 3,49 Euro
Boss Orange, Hugo Boss, ca. 30 ml, ca. 45 EuroSuddenly Diamons, Lidl, 50ml, ca. 4 Euro

Kategorien:
Mehr zum Thema: