Dürfen Kinder verrückte Frisuren tragen? Diese Mutter sagt: "Ja, auf jeden Fall!"

Lyra Thomaston trägt bunt gefärbte Haare
Lyra liebt ihre kunterbunten Haare
Foto: instagram.com/marythomaston

Die Längen türkis, eine Schläfe ausrasiert und bunt gefärbt: Lyra liebt ihre kunterbunten Haare. Doch ihre Mutter Mary Thomaston wird für die Frisur ihrer Tochter wütend beschimpft. "Unverantwortlich", "Völlig ungeeignet für Kinder" oder "Gesundheitsschädlich" lauten die Kommentare besorgter Eltern im Netz.

Nun kontert Thomaston: Sie habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht und ihre Tochter immer wieder vertröstet. Irgendwann gingen der Hairstylistin aber die Argumente aus, denn sie selbst liebt verrückte Frisuren und färbt ihre Haare gern in allen Farben des Regenbogens. Sie holte sogar eine Erlaubnis der Schule ein, erzählt Thomaston dem Magazin The Luxury Spot. Und als Haarprofi kennt sie sich natürlich aus: Trotz der leuchtenden Farbe sei das Haarfärbemittel absolut ungiftig und außerdem auswaschbar.

Ihren Kritikern entgegnet die stolze Mutter entschieden: "Warum lassen wir unseren Kindern nicht den Spaß, solange sie jung sind? Wer weiß, in was für einem Job sie später mal landet. Für die meisten wird so eine Frisur völlig ungeeignet sein. Wenn man es so sieht, ist die Kindheit doch die perfekte Zeit, mit Farben zu experimentieren."

Wir sagen: Hut ab, kleine Lyra. Vor deinem Selbstbewusstsein, deiner Hartnäckigkeit und deinem Stilgefühl!

 

Kategorien: