Diese Mutter musste eine unmögliche Entscheidung treffen

mutter saugt schlangengift aus
Mutter und Sohn haben den Schlangenbiss gut überstanden.
Foto: Screenshot / WHNT News 19

Schlangenbiss: Erschreckendes Ende eines Familienausflugs

Eine Mutter tut alles für ihr Kind. Sogar Schlangengift aussaugen. Genau das tat diese Frau, als ihr Sohn von einer Klapperschlange gebissen wurde.

Es sollte ein idyllischer Spaziergang im Grünen werden. Doch gerade die ländliche Natur machte Jaclyn Caramazza und ihrem vierjährigen Sohn einen Strich durch die Rechnung. Der Ausflug endete im Krankenhaus.

Grund dafür sind zwei kleine rote Punkte, die Jaclyn Caramazza am Fuß ihres Sohnes entdeckt. Kurz zuvor war dieser auf eine junge Klapperschlange getreten. Diese biss zu. Obwohl es sich noch um ein junges Tier handelte, schwoll der Fuß des Jungen innerhalb kürzester Zeit an. Das Gift hatte sich innerhalb weniger Sekunden bereits im gesamten Bein ausgebreitet.

Als die Mutter des Jungen die Veränderung bemerkt, zögert sie keinen Moment. Sofort beginnt sie das Schlangengift aus dem Fuß ihres Sohnes zu saugen. Doch damit bringt sie nicht nur sich in Gefahr. Jaclyn Caramazza ist hochschwanger.

Im Krankenhaus kann die Familie jedoch aufatmen: Das Schlangengift ist nicht auf die Mutter und ihr ungeborenes Kind übergegangen. Auch der vierjährige Sohn kann gerettet werden und sich von dem Biss erholen. Experten warnen ausdrücklich davor, Gift aus einem Biss selbst auszusaugen. Sollte man von einer Schlange gebissen werden, ist es wichtiger ins Krankenhaus zu fahren und die Wunde zu versorgen.

Der Ausflug wird der Familie noch lange in Erinnerung bleiben – wegen des Schlangenbisses und wegen der Erkenntnis, dass Mütter in einer Notsituation alles für ihr Kind tun würden.

Auch diese Mutter tut alles für ihr Kind. Allerdings saugt sie kein Gift aus - sie macht es stattdessen im Internet berühmt.

Kategorien: