Diese riesige Spinne sorgt für Gänsehaut

riesenkrabbenspinne
Diese riesige Spinne fand ein Reddit-User in seinem Zuhause vor...
Foto: Reddit / imgur.com

Überraschender Besuch: Die Riesenkrabbenspinne

Stell dir vor du kommst nach Hause und findest diese riesige Spinne an deiner Tür vor... Genau das ist einem Reddit-User tatsächlich passiert! Die Riesenkrabbenspinne sorgt für Gänsehaut.

Diese Spinne ist der Grund, wieso ich noch niemals in Australien war. (Mal abgesehen davon, dass es mir an Zeit und Geld mangelte. Aber fiese Krabbeltiere wie diese spielen definitiv auch ihre Rolle.) Gut, große Spinnen, Schlangen und Skorpione mögen im Ausland nichts Ungewöhnliches sein. Doch diese Riesenkrabbenspinne sorgt selbst bei abgehärteten Australiern für Gänsehaut. Ein Redditor fand den unerwarteten Gast bei sich Zuhause vor und postete das Bild im Internet.

Erst traute ich mich gar nicht auf den Link zu klicken. Doch als die Neugier dann doch überwog, wurde sie zugleich mit schauriger Gänsehaut belohnt. Die Härchen auf meinen Armen stehen noch immer ab... Diese Spinne ist wirklich, wirklich riesig!

View post on imgur.com

Dabei ist sie eigentlich ganz harmlos. Dieses Exemplar kann uns theoretisch sogar leidtun: Es hat sich anscheinend im Türrahmen vor anderen Feinden versteckt und somit bei uns Menschen nur Schutz gesucht. Die Riesenkrabbenspinne ist nicht giftig für den Menschen.

Eigentlich sind sie sogar sehr nützlich, denn sie befreien unser Zuhause von Fliegen und kleinen Insekten, die sie fressen. Ob man nun lieber Fliegen oder eine Riesenkrabbenspinne im Haus hat, ist dann wohl Geschmackssache. Doch je länger man sich den ungewöhnlichen Besucher anschaut, desto weniger eklig sieht er eigentlich aus. Wie so oft haben diese Tiere mit Sicherheit mehr Angst vor uns Menschen, als wir vor ihnen.

Keine Sorge: Die einzig in Mitteleuropa verbreitete Gattung der Riesenkrabbenspinne ist die Huschspinne und diese ist nicht annähernd so groß wie unser abgebildeter Freund. Für Australier sind solche Besucher hingegen gar nicht so ungewöhnlich… Da freuen wir uns doch sogar mal über den kalten Winter, wegen dem die riesigen Spinnen in Deutschland nicht überleben können! Dafür sucht gerade diese Hauswinkelspinne nach Unterschlupf im Winter und ich mag gar nicht daran denken, dass sie sich vielleicht auch schon in meiner Wohnung versteckt...

(ww4)

Kategorien: