Diese Wörter prägten Dein Geburtsjahr

wort praegt geburtsjahr wort des jahres
Die Schlümpfe waren im Jahr 1978 unter der Auswahl für das "Wort des Jahres"
Foto: Getty Images

Was war los in deinem Geburtsjahr? Das Wort des Jahres verrät es

Was waren die Themen in deinem Geburtsjahr? Worüber haben alle gesprochen? Welches Wort hat dein Geburtsjahr geprägt? Das "Wort des Jahres" für dein Geburtsjahr gibt spannende Einblicke.

Alles fließt, alles ist im Wandel. Unsere Gesellschaft, unsere Sprache, alles verändert sich ständig. Und das sit ja auch gut so und unglaublich spannend zu beobachten.

Worte, die vor Jahren noch etwas so besonderes waren, so sehr in aller Munde, dass sie zum "Wort des Jahres" gewählt wurden, sind für uns heute Alltag.

Das Wort des Jahres wird seit 1971 und seit 1977 regelmäßig von der "Gesellschaft für deutsche Sprache" gewählt. Jedes Jahr können von jedem Vorschläge für das Wort eingereicht werden und eine Fachjury entscheidet dann darüber, welches Wort das Wort des Jahres wird.

Das Wort des Jahres wird von der Jury danach gewählt, dass es ein "für das jeweilige Jahr charakteristischste Wort" war, das im Laufe des Jahres besonders in Erscheinung getreten ist, in neuen Bedeutungen verwendet wurde oder besonders präsent war.

Das "Unwort des Jahres" wird leider erst seit 1991 gewählt, wir haben es in den entsprechenden Jahren dazu geschrieben. Das Unwort des Jahres wird allerdings nicht von der Gesellschaft für deutsche Sprache ernannt, sondern von einer unabhängigen Jury bestehend aus Sprachwissenschaftlern und Journalisten. Auch sie wählen aus Vorschlägen, die jeder der möchte einreichen kann.

Ein Blick auf diese Wörter in der Vergangenheit ist echt spannend. Was prägte die Welt in meinem Geburtsjahr? Welches Wort war in aller Munde?

(Übrigens auch spannend: Das waren die beliebtesten Babynamen in deinem Geburtsjahr)


Wörter des Jahres 2015

  • Flüchtlinge
  • Je suis Charlie
  • Grexit
  • Selektorenliste
  • Mogel-Motor
  • durchwinken
  • Selfie-Stab
  • Schummel-WM
  • Flexitarier
  • Wir schaffen das!

Unwort des Jahres: Gutmensch


Wörter des Jahres 2014

  • Lichtgrenze
  • schwarze Null
  • Götzseidank
  • Russlandversteher
  • bahnsinnig
  • Willkommenskultur
  • Social Freezing
  • Terror-Tourismus
  • Freistoßspray
  • Generation Kopf unten

Unwort des Jahres: Lügenpresse


2013

  • GroKo
  • Protz-Bischof
  • Armutseinwanderung
  • Zinsschmelze
  • Big Data
  • Ausschließeritis
  • Generation Sandsack
  • Ausländermaut
  • falsche Neun
  • Freund hört mit

Unwort des Jahres: Sozialtourismus


2012

  • Rettungsroutine
  • Kanzlerpräsidentin
  • Bildungsabwendungsprämie
  • Schlecker-Frauen
  • wulffen
  • Netzhetze
  • Gottesteilchen
  • Punk-Gebet
  • Fluch-Hafen
  • ziemlich beste …

Unwort des Jahres: Opfer-Abo


2011

  • Stresstest
  • hebeln
  • Arabellion
  • Merkozy
  • Fukushima
  • Burnout
  • guttenbergen
  • Killersprossen
  • Ab jetzt wird geliefert!
  • Wir sind die 99 %

Unwort des Jahres: Döner-Morde


2010

  • Wutbürger
  • Stuttgart 21
  • Sarrazin-Gen
  • Cyberkrieg
  • Wikileaks
  • schottern
  • Aschewolke
  • Vuvuzela
  • Femitainment
  • unter den Eurorettungsschirm schlüpfen

Unwort des Jahres: alternativlos


2009

  • Abwrackprämie
  • kriegsähnliche Zustände
  • Schweinegrippe
  • Bad Bank
  • Weltklimagipfel
  • Deutschland ist Europameisterin
  • twittern
  • Studium Bolognese
  • Wachstumsbeschleunigungsgesetz
  • Haste mal ’ne Milliarde?

Unwort des Jahres: betriebsratsverseucht


2008

  • Finanzkrise
  • verzockt
  • Datenklau
  • hessische Verhältnisse
  • Umweltzone
  • multipolare Welt
  • Nacktscanner
  • Rettungsschirm
  • Bildungsfrühling
  • Yes, we can

Unwort des Jahres: notleidende Banken


2007

  • Klimakatastrophe
  • Herdprämie
  • Raucherkneipe
  • arm durch Arbeit
  • Dopingbeichte
  • Lustreisen
  • Second Life
  • Bundestrojaner
  • spritdurstig
  • Alles wird Knut

Unwort des Jahres: Herdprämie


2006

  • Fanmeile
  • Generation Praktikum
  • Karikaturenstreit
  • Rechtschreibfrieden
  • Prekariat
  • Bezahlstudium
  • Problembär
  • Poloniumspuren
  • Klinsmänner
  • schwarz-rot-geil

Unwort des Jahres: freiwillige Ausreise


2005

  • Bundeskanzlerin
  • Wir sind Papst
  • Tsunami
  • Heuschrecken
  • Gammelfleisch
  • Jamaika-Koalition
  • hoyzern
  • suboptimal
  • Telenovela
  • FC Deutschland 06

Unwort des Jahres: Entlassungsproduktivität


2004

  • Hartz IV
  • Parallelgesellschaften
  • Pisa-gebeutelte Nation
  • gefühlte Armut
  • Ekelfernsehen
  • Praxisgebühr
  • Ein-Euro-Job
  • aufgestellt
  • Rehakles

Unwort des Jahres: Humankapital


2003

  • das alte Europa
  • Agenda 2010
  • Reformstreit
  • SARS/Sars
  • eingebettete Journalisten
  • Maut-Desaster
  • Steuerbegünstigungsabbaugesetz
  • Jahrhundertglut
  • googeln
  • Alcopops
  • »Deutschland sucht den Superstar (DSDS)«

Unwort des Jahres: Tätervolk


2002

  • Teuro
  • PISA-Schock
  • Jahrtausendflut
  • Kakophonie
  • Ich-AG
  • Bush-Krieger
  • Job-Floater
  • verhunzingern
  • Arzneimittelausgabenbegrenzungsgesetz
  • »Es gibt nur ein‘ Rudi Völler!«

Unwort des Jahres: Ich-AG


2001

  • der 11. September
  • Anti-Terror-Krieg
  • Milzbrandattacke
  • Schläfer
  • Stammzellenimport
  • Schlafmünzen
  • Homo-Ehe
  • Agrarwende
  • Luderliga
  • Riester-Rente
  • simsen
  • Und das ist (auch) gut so!

Unwort des Jahres: Gotteskrieger


2000

  • Schwarzgeldaffäre
  • BSE-Krise
  • Greencard
  • gegen Rechts
  • SMS
  • Kampfhund
  • brutalstmöglich
  • Leitkultur
  • Big-Brother-Haus
  • basta

Unwort des Jahres: national befreite Zone


1999

  • Millennium
  • Kosovokrieg
  • Generation @
  • Euroland
  • nachbessern
  • Doppelpass
  • Anderkonto
  • feindliche Übernahme
  • Sofi
  • Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz

Unwort des Jahres: Kollateralschaden


1998

  • Rot-Grün
  • Viagra
  • neue Mitte
  • »Ich habe fertig!«
  • Event
  • jahr-2000-fähig
  • Cousinenwirtschaft
  • Moralkeule
  • Euroland
  • Ökosteuer
  • nachhaltig
  • »piep, piep, piep«

Unwort des Jahres: sozialverträgliches Frühableben


1997

  • Reformstau
  • Ruck durch Deutschland
  • Bildungsmisere
  • Klonschaf
  • Elchtest
  • Tamagotchi
  • Jahrhundertflut
  • Paparazzi
  • Arbeitsgesellschaft

Unwort des Jahres: Wohlstandsmüll


1996

  • Sparpaket
  • Haushaltslöcher
  • Lohnfortzahlung
  • Globalisierung
  • Homepage
  • Rechtschreibreform
  • genmanipuliert
  • Kinderschänder
  • Inline-Skating
  • Ladenschluss

Unwort des Jahres: Rentnerschwemme


1995

  • Multimedia
  • Eurogeld
  • Kruzifixurteil
  • Reichtagsverhüllung
  • Kampfeinsatz
  • anklicken (mit der Computermaus)
  • virtuelle Realität
  • Datenautobahn
  • Wir sind Kirche
  • Rechtschreibreform

Unwort des Jahres: Diätenanpassung


1994

  • Superwahljahr
  • Jackpot
  • Unwort
  • Osterweiterung
  • Filosofie
  • schlanker Staat
  • Peanuts
  • bezahlbar
  • Zukunftsministerium
  • rote Socken

Unwort des Jahres: Peanuts


1993

  • Sozialabbau
  • Standort Deutschland
  • Blutskandal
  • Amigo-Affäre
  • Pflege (Pflegeversicherung)
  • umdenken
  • großer Lauschangriff
  • Asylkompromiss
  • Ostalgie
  • Dino

Unwort des Jahres: Überfremdung


1992

  • Politikverdrossenheit
  • Fremdenhass
  • Rassismus
  • Rechtsruck
  • Lichterkette
  • Solidarpakt
  • gaucken
  • Maastricht
  • ethnische Säuberung
  • Blauhelmeinsatz
  • outen, Outing
  • Erlanger Baby

Unwort des Jahres: ethnische Säuberung


1991

  • Besserwessi
  • abwickeln
  • Kurzarbeit Null
  • Ausländerhass
  • Stasisyndrom
  • Wohlstandmauer
  • chirurgische Kriegführung
  • Pax americana
  • Kein Blut für Öl
  • Preußenfieber
  • Autodiät, Mülldiät
  • Solidaritätszuschlag

Unwort des Jahres: ausländerfrei


1990

  • die neuen Bundesländer
  • vereintes Deutschland
  • 2+4-Gespräche
  • polnische Westgrenze
  • sozial abfedern
  • menschliche Schutzschilde
  • Verpackungsflut
  • Verkehrsinfarkt
  • Tatortprinzip, Wohnortprinzip

1989

  • Reisefreiheit
  • BRDDR
  • Montagsdemonstrationen
  • chinesische Lösung
  • Flüchtlingsstrom
  • Begrüßungsgeld
  • runder Tisch
  • multikulturell
  • Mauerspecht
  • Trabi

1988

  • Gesundheitsreform
  • Robbensterben
  • Kälbermastskandal
  • Atommüllskandal
  • Tiefflug
  • Reichskristallnacht, Reichspogromnacht
  • Europäischer Binnenmarkt

1987

  • Aids, Kondom
  • Perestroika, Glasnost
  • Waterkantgate
  • Ozonloch
  • Molkepulver
  • Handlungsbedarf
  • Kremlflieger
  • Dienstleistungsabend

1986

  • Tschernobyl
  • Havarie
  • Super-Gau
  • Historikerstreit

1985

  • Glykol
  • SDI
  • Eureka
  • High-Tech
  • D 1
  • Aids
  • Realo; Rambo

1984

  • Umweltauto
  • Formaldehyd
  • Neidsteuer
  • Tempolimit
  • Bananenrepublik
  • Tiefkühlbaby

1983

  • heißer Herbst
  • Volksaushorchung
  • Zündi
  • Waldsterben

1982

  • Ellenbogengesellschaft
  • Wende
  • Mitte
  • Talfahrt der Wirtschaft
  • Arbeitslosigkeit
  • sparen
  • Ausländer
  • Entrüstet euch!
  • Neue deutsche Welle

1981

  • Nulllösung
  • Sommertheater
  • (rett)bar
  • Zweierkiste
  • Schrägstrichehe
  • draufsatteln
  • Job-sharing

1980

  • Rasterfahndung
  • Asylant
  • Instandbesetzer
  • Arbeitsbegräbnis
  • Olympiaboykott
  • auf Probe

1979

  • Holocaust
  • Boat people
  • Nachrüstung
  • Ölschock
  • alternativ
  • zum Anfassen

1978

  • konspirative Wohnung
  • die Grünen
  • Geisterfahrer
  • Rooming-in
  • die Schlümpfe
  • Disco
  • Single

1977

  • Szene
  • Terrorismus, Terrorist
  • Sympathisant
  • Entsorgung
  • Lauschangriff
  • Black-out

In den Jahren 1972 bis 1976 wurden leider keine Wörter des Jahres gewählt.

1971

  • aufmüpfig
  • Junktim
  • Umweltschutz
  • Umweltverschmutzung
  • Nostalgie
  • heiße Höschen

Kategorien: