Diese Zehn-Zentimeter-Spinnen kommen jetzt in unsere Wohnungen

hauswinkelspinne

Foto: iStock

Die Hauswinkelspinne sucht jetzt nach warmen Winterunterkünften

Iiiiiiih! AAAAAHHHH! NEEEEIIIIIIINNNNN! Sie kann handflächengroß werden und beißen: Die Hauswinkelspinne! Zur Zeit gibt es besonders viele von ihnen und sie kommen jetzt verstärkt in unsere Wohnungen!

Ich habe Gänsehaut, während ich diese Zeilen schreibe... Wenn ich mir vorstelle, wie sie mit ihren acht langen, schwarzen Beinen über meine Sachen krabbeln... oder noch schlimmer: über mich rüber krabbeln. Mich berühren... Und dann sollen sie auch noch beißen können!!!

Die letzten Wochen waren vom Wetter her ungewöhnlich mild. Teilweise hatten wir im November über 20 Grad Celsius! Dass wir dadurch 2016 einen besonders Wespen-reichen Sommer haben werden, wurde uns schon prophezeit. Doch schon jetzt bekommen wir die ersten Folgen des warmen Wetters zu spüren: Mehr Spinnen als gewöhnlich!

Wie die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (WAZ) berichtet, beobachteten gerade Bewohner in Oberhausen zur Zeit extrem viele Spinnen, darunter auch die Hauswinkelspinne. Jetzt suchen die Spinnen verstärkt Unterschlupf in unseren warmen Wohnungen.

Die Hauswinkelspinne gehört zu den größten heimischen Spinnen, kann bis zu zehn Zentimeter groß werden und beißen!

Habt ihr auch Gänsehaut?

Um euch (und mich) zu beruhigen: Selbst wenn die Spinne euch beißen sollte, was sie nur sehr selten tut, müsst ihr keine bösen Folgen erwarten. "[Sie] durchdringen nur selten die feste menschliche Haut. Die Giftwirkung ist kaum der Rede wert: Ein leichtes Brennen, eine leichte Rötung, die nach wenigen Stunden vergehen", so der Biologe Dr. Marcus Schmitt von der Universität Duisburg-Essen gegenüber der WAZ.

Wie verhindere ich, dass die Spinnen in meine Wohnung kommen?

Auch wenn der Sommer vorüber ist, lasst Eure Fliegengitter noch ein bisschen an den Fenstern. Auch Bürsten an den Unterseiten von Türen können dafür sorgen, dass die achtbeinigen Ungeheuer sich nicht unter der Tür durchquetschen (!!! oh Gott, ich glaube, ich werde gleich ohnmächtig bei der Vorstellung !!!).

Aber wir können aufatmen: wenn die Temperaturen weiter so sinken, wie zur Zeit, und wir bald Frost haben, verkriechen sich die Spinnen sowieso bald zur Überwinterung.

Apropos: Was hilft gegen die Angst vor Spinnen? HIER gibt es Tipps >>

Bleibt FERN Ihr SPINNEN:

Kategorien: