Diesen Trick für Ballerinas solltest du kennen

ballerinas trick artikel
Du kannst deine Ballerinas ganz einfach selbst weiten
Foto: Istock

Jede Frau kennt das: Neue Ballerinas drücken immer. Wir haben den perfekten Trick, dass das nicht mehr so ist

Bald kommt der Frühling und mit ihm die offenen Schuhe. Darauf freuen wir uns natürlich schon total. Auf was wir uns allerdings nicht so freuen, sind die Blasen, die die neuen Ballerinas an unseren Füßen verursachen. Wir haben einen super Tipp dagegen.

Ballerinas sind ja prinzipiell echt bequem. Aber man trägt sie eigentlich immer ohne Socken. Und das bedeutet Druckstellen. Die entstehen zwangsläufig, denn durch die Reibung auf der nackten Haut wird diese so geschubbert, dass eine Blase entsteht. Im schlimmsten Fall öffnet sich diese dann auch noch und man hat eine offene Wunde im Schuh. Aua! Das tut echt weh.

Damit es dir in diesem Jahr nicht genau so ergeht, haben wir einen ganz einfachen Trick, wie du deine Schuhe selbst weiten kannst. Lästiges und vor allem schmerzhaftes Einlaufen entfällt ganz einfach.

Und so funktioniert's:

  • Nimm dir das dickste Paar Wollsocken, das du finden kannst
  • Mit diesen Socken schlüpfst du in die Schuhe
  • An den Stellen, wo der Schuh drückt, föhnst du solange, bis das Material des Schuhs ganz weich ist
  • Behalte den Schuh an, bis die Stelle abgekühlt ist
  • Wenn der Schuh danach immer noch zu eng ist, dann wiederhol den Vorgang

Fehlt dir noch der passende Schuh? Dann findest du ihn vielleicht hier

Kategorien: