Dieser Trockenshampoo-Trick hat mein Leben geändert

trockenshampoo
So funktioniert Trockenshampoo wirklich!
Foto: Istock

Trockenshampoo war für mich immer ein Mysterium. Alle Freundinnen haben mir ständig erzählt, wie toll und vor allem praktisch Trockenshampoo ist. Und natürlich habe ich es daraufhin immer wieder versucht. Ich wollte mir ja dieses Wundermittel nicht durch die Lappen gehen lassen.

Also hab ich ausprobiert und mich durch verschiedene günstige und teuere Trockenshampoos getestet. Alles, was passierte: Mein Bad war komplett voll mit dem Puder (echt doof auf schwarzen Steinfliesen) und mein brünettes Haar war zwar etwas grau, aber nicht weniger fettig.

Der Trick fürs Trockenshampoo

Doch dann eines Tages erzählte mir ein Stylist den ultimativen Trockenshampoo-Trick: Du beginnst deine Haarwurzeln in verschiedene Sektionen einzuteilen. Dann sprühst du das Trockenshampoo auf. Und jetzt kommt der einfache, aber hilfreiche Tipp: Lass das Trockenshampoo AUFJEDEN FALL 2 Minuten einwirken, bevor du es kämmst.

In dieser Zeit hat das Haar die Chance das Pulver des Trockenshampoos aufzunehmen. So entsteht auch der eigentlich Prozess, der gewünscht ist: Talg und Öle im Haar werden aufgesogen. Erst dann solltest du dein Haar mit einer Bürste mit Naturborsten durchkämmen. So sieht das Haar schnell frischer aus.

Doppelt hält besser

Noch besser: Wenn du diese Prozedur einmal am Abend machst und noch einmal am Morgen musst du deine Haare wesentlich weniger waschen. Das tut den Haaren gut und du sparst Zeit. Juchuuu!

HIER GIBT'S MEINE FAVORITEN-TROCKENSHAMPOOS

Kategorien: