Dieses soziale Experiment wird jede Mutter zutiefst schocken

video soziales experiment kinder entfueheren

Foto: Screenshot Youtube / Joey Salads

Experiment: Wie leicht ist es, ein Kind zu entführen?

Dieses soziale Experiment wird selbst Nichteltern Gänsehaut verursachen. Denn hier testet ein Mann, wie leicht es ist, ein Kind zu entführen...

Es ist die größte Angst von Eltern: Jemand könnte das eigene Kind entführen. Die Vorstellung ist der pure Horror. Doch immer wieder verschwinden weltweit Kinder einfach spurlos. Natürlich versuchen Eltern dem vorzubeugen, indem sie ihren Kindern immer wieder sagen, dass sie mit Fremden weder sprechen und auf keinen Fall mitgehen dürfen. Doch können die Kinder im Augenblick der Versuchung diese Ermahnungen in die Tat umsetzen?

Wie leicht ist es ein Kind mitzunehmen, ohne dass es jemandem groß auffallen würde? Diese Frage hat sich auch der Youtube-Star Joey Salads gestellt. Normalerweise spielt er mit versteckter Kamera Streiche, doch dieses Mal wird es weniger lustig. Sein gefilmtes soziales Experiment beunruhigt zutiefst.

Mit einem kleinen Hund unterm Arm spricht er Kinder auf einem Spielplatz an. Er lässt sie den Hund streicheln und fragt sie, ob sie denn auch die anderen Welpen bei ihm zuhause sehen wollen. Begeistert von dem süßen Hund, gehen die Kinder ohne Misstrauen mit Joey mit. Halten sogar seine Hand, die er ihnen anbietet. Das Ganze dauert nur wenige Minuten.

Ein Schock für die Mütter, die eingeweiht auf einer Bank in der Nähe mit ansehen müssen, wie arglos ihre Söhne und Töchter mit dem für sie völlig fremden Mann mitgehen. Alle Mütter beteuern, dass sie ihren Kindern jeden Tag sagen, dass sie mit fremden Menschen keinen Kontakt haben sollen. Und trotzdem: Im Ernstfall wären ihre KInder nun in den Händen eines Fremden!

Mit seinem Video möchte Joey Salads darauf aufmerksam machen, wie schnell Kinder manipuliert werden können und ihre Arglosigkeit ausgenutzt werden kann. "Über 700 Kinder werden täglich entführt. Das sind eine viertel Million im Jahr", sagt Salads am Ende des Clips und fragt: "Sind Ihre Kinder sicher?"

Kategorien: