Diesmal: Käsekuchen (36/2009)

kaesekuchen296x222

Back-Tipps der Woche

Unsere Redakteurin für Haushalt, Finanzen und Küche hat immer einen guten Rat parat. Besonders in Sachen Käsekuchen kennt sie sich bestens aus.

Käsekuchen auftauen

Sommer, Sonne, Kaffeekränzchen! Jetzt nur noch die Freundinnen einladen und Käsekuchen kaufen, mit dem kann man nie ewtas falsch machen. Tiefgefrorenen Käsekuchen aber immer langsam im Kühlschrank auftauen lassen. Das dauert zwar länger als bei Zimmertemperatur, aber dafür bleibt der Käsekuchen schön cremig und die Laune prächtig!

Wasser löst das Problem

Bleiben die gebackenen Makronen am Backpapier haften, einfach das Papier umdrehen und mit Wasser bepinseln, Dann löst sich das Gebäck sofort ab.

Mürbeteig retten

Ist der Mürbeteig brüchig, weil Sie ihn zu lange geknetet haben? Dann esslöffelweise Milch hinzufügen und vorsichtig unterkneten. Oder aber Sie verwenden den Teig für Streusel.

Mini-Muffins mit Soßenspiegel

Leckere Alternative: Kirschmuffins in Mini-Papiermanschetten backen und dann in einem leckeren See aus Vanillesoße servieren.

Apfel schützt vorm Überlaufen

Pflaumenkuchen am besten rundherum mit Apfelspalten belegen. So tropft kein Saft vom Blech in den Ofen.

Eischnee

Jeder noch so kleine Fettrest am Schüsselrand verhindert, dass das Eiweiß fest wird. Am besten eine Metallschüssel verwenden, denn in den Ritzen von älteren Plastikschüsseln können sich Fettreste verstecken.

Ein Quark-Kranz

Einfachen Rührteig zubereiten und in einer Kranzform backen. Den ausgekühlten Kranz zweimal quer durchschneiden, z. B. mit einer Himbeer-Quark-Creme bestreichen und wieder aufeinanderschichten. Mit Sahnetupfen und frischen Beeren verzieren.

Boden auf Kuchengitter

Biskuitböden nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen (Backpapier vorher abziehen), damit der Kuchen nicht schwitzt und dadurch trocken oder bröselig wird.

SCHNELL-TIPPS

Färben Sie die Hälfte der Streusel mit Kakaopulver dunkel, wird selbst der einfachste Blechkuchen zum Hingucker auf Ihrer Kaffeetafel.

Rosmarin, Salbei und Oregano sind klein gehackt eine leckere Zutat für fertige Brotbackmischungen.

Kategorien: