Dillard's: Schockierende Deko in der Mädchenabteilung

weihnachtsdeko schock dillards
Vorn im Bild: Das Schild des Anstoßes.
Foto: Facebook/Julie Khanna

Die Message ist nicht besonders weihnachtlich

Reich und dünn - so sollen kleine Mädchen laut der Kaufhauskette Dillard's anscheinend sein. Das lässt zumindest ein äußerst deplaziertes Schild in der Mädchenabteilung des Kaufhauses vermuten...

Nicht schon wieder! Die Nachrichten, bei denen man nur noch den Kopf schütteln kann, häufen sich in letzter Zeit: Nach dem Vergewaltigungs-Shirt und der Mango Nazi-Bluse kommt jetzt auch noch eine äußerst unpassend platzierte Deko im amerikanischen Kaufhaus Dillard's.

Auf einem anscheinend witzig gemeinten Schild in der Mädchenabteilung des Kaufhauses ließ sich das folgende lesen: "Lieber Weihnachtsmann, bitte schenke mir dieses Jahr ein dickes, fettes Konto und einen schlanken Körper. Bitte verwechsle das nicht, so wie letztes Jahr. Danke!"

Facebook-Userin Julie Khanna fand das einen weniger gelungenen Scherz und postete das Foto mit dem Satz "Das ist sicherlich NICHT die Botschaft, die wir unseren Mädchen schicken sollten!" auf Facebook. Wie man überhaupt auf die Idee kommt, ein so absurdes Schild in der Kinderabteilung zu platzieren, ist uns schleierhaft. Mal abgesehen davon, dass es kleinen Mädchen ein falsches Körperbewusstsein verpasst, sorgt es auch noch dafür, dass Reichtum mit Glück gleichgesetzt wird.

In Zeiten von sozialen Netzwerken kann sich kein Unternehmen mehr solche Pannen leisten - schließlich verbreiten sich diese quasi im Alleingang auf Facebook. Für die Kaufhauskette Dillard's bedeutete das neben einem Shitstorm auch noch einen Fall des Aktienpreises um fast 6 Prozent. Da half es auch nicht, dass die Schilder aus allen 298 Filialen entfernt wurden.

Kategorien: