Diner en blanc: Alle Infos zum weißen Dinner

diner en blanc
Kellner? Gibt's beim Diner en blanc nicht! Deshalb genug Essen für einen ganzen Abend einpacken. Und eine Box mit Eiswürfeln, um die mitgebrachten Drinks zu kühlen.
Foto: Getty Images

Regeln, Termine und mehr zum White Dinner

Das Diner en blanc, eine Freiluft-Sommerparty ganz in Weiß, steigt jetzt wieder in vielen deutschen Städten. Wer das erfunden hat. Und was man braucht, um beim White Dinner mitzumachen.

Das Diner en Blanc begann als heimliches Dinner-Event in Paris und findet seit 1988 jährlich in der französischen Hauptstadt statt. Im Unterschied zu den vielen deutschen Ablegern ist der Treffpunkt in Paris aber Jahr für Jahr geheim, der Treffpunkt wird erst am Dinner-Tag per SMS verschickt. Trotzdem lockt das weiße Dinner Tausende an die lange Tafel, zum 20. Jubiläum vor sechs Jahren feierte sich das Diner en blanc an den weltberühmten Champs-Élysées.

Wie kam es zum Diner en blanc?

Glaubt man den Gerüchten, stand am Anfang eine überfüllte Gartenparty. Weil der Gastgeber Francois Pasquier niemanden abweisen wollte, wurde sie kurzerhand in einen Park verlegt.

Inzwischen ist das Diner en blanc nicht mehr ganz so heimlich, aber noch immer weiß und findet in vielen deutschen Städten statt. Jeder darf dabei sein und der Eintritt ist - bis auf exklusive Ausnahmen - frei.

Die Regeln des Diner en blanc

Alle Teilnehmer tragen weiße Kleidung, bringen neben einem Korb voller Köstlichkeiten auch Tische und Stühle selbst mit.

Wer beim Diner en Blanc mit vielen Leuten zusammensitzen möchte, sollte eine halbe Stunde vor dem offiziellen Start Tische und Stühle aufbauen. Denn der Event ist für jeden offen und es können nur selten Plätze reserviert werden.

Termine für das Diner en blanc in Deutschland

Das Fest findet in sehr vielen (Groß-) Städten statt. Hier eine Auswahl:

MANNHEIM 19.7.2014

MÜNSTER 02.8.2014

AUGSBURG 03.8.2014

LEIPZIG 17.8.2014

KASSEL 23.8.2014

HAMBURG 30.8.2014

Kategorien: