DIY Blumenstrauß: Gladiolen dreimal anders

blumenstrauss gladiolen

Foto: deco&style

Glamouröse Giganten

Ob in pudrigem Rosa, sonnigem Gelb oder intensivem Lila, hoch oder niedrig gewachsen – Gladiolen sind so vielfältig, dass sie zu jedem Anlass passen.

Bunter Wiesenstrauß in mintfarbenem Krug

  • 1 Bund Minigladiolen in Rosé
  • 5-7 Stiele Alchemilla
  • 2-3 Stiele Dill
  • 3-5 Stiele Eustoma in Weiß-Blau
  • Krug
  • Rosenschere
  • Messer

1. Stiele der Blumen von überschüssigem Grün befreien.

2. Blumen zu einem gemischten Strauß zusammennehmen, dabei die Stiele spiralförmig anlegen.

3. Strauß mit der Rosenschere auf Vasenlänge einkürzen.

4. Enden der Stiele für eine bessere Wasseraufnahmefähigkeit mit dem Messer schräg anschneiden.

5. Strauß locker in den mit Wasser gefüllten Krug stellen.

Bunter Strauß in Zinkkanne

  • 3 Gladiolen in Rot
  • 3 Gladiolen in Rosa
  • Je 1 Stiel Rittersporn, Phlox und Glockenblume
  • Zinkkanne
  • Rosenschere
  • Messer

1. Stiele der Blumen von überschüssigem Grün befreien.

2. Blumen zu einem gemischten Strauß zusammennehmen, dabei die Stiele spiralförmig anlegen.

3. Strauß mit der Rosenschere auf Kannenlänge einkürzen.

4. Enden der Stiele für eine bessere Wasseraufnahmefähigkeit mit dem Messer schräg anschneiden.

5. Strauß locker in die mit Wasser gefüllte Kanne stellen.

Blüten in Minivasen

  • 3-5 Stiele gemischte Gladiolen
  • Messer
  • Minivasen aus Glas

1. Blütenköpfe abschneiden und in kleine mit Wasser gefüllte Glasvasen geben.

2. Vasen dekorativ auf einem Tablett arrangieren.

Tipp: Diese Dekoration eignet sich ideal für Sträuße, bei denen einige Blüten schon verblüht sind.

Kategorien: