DIY-Idee: Hängetöpfe aus Kokosnüssen basteln

Kreativ durch den Sommer

Wer hat die Kokosnuss geklaut?! Wir und zwar, um daraus coole Hängetöpfe zu basteln. Wir zeigen euch, wie einfach ihr euch das Tropenfeeling nach Hause holt.

Das braucht ihr für die Hängetöpfe:

 

  • Kokosnuss
  • Drehmelwerkzeug
  • Bohrmaschine
  • Löffel zum Entfernen des Fruchtfleisches
  • Naturkordeln (Bastelladen)
  • Holzkugeln (Bastelladen)
  • Sukkulenten

 

Und so einfach geht's:

1. Kokosnuss mit dem Dremelwerkzeug halbieren und das Fruchtfleich heraus nehmen, säubern und trocknen lassen damit es später nicht schimmelt.

2. Mit der Bohrmaschine an drei Stellen ca. 1,50 cm unter dem Rand in regelmäßigen Abständen Löcher bohren.

3. Kordeln zur Aufhängung durch die Löcher führen und verknoten, zur Zierde Holzkugeln auf die Knoten fädeln.

4. Sukkulenten aus den Plastiktöpfen lösen und in die Kokosnusshälften setzen, Erde gut andrücken und vorsichtig wässern.

5. Nun können die Kokosnusshälften an den Kordeln aufgehängt werden.

Kategorien: