DIY-Standuhr basteln - mit Anleitung

standuhr anleitung diy

Foto: deco&style

Auf Zeitreise

Vergangenheit trifft auf Gegenwart: Mit dieser Standuhr holen Sie sich einen gelungenen DIY-Stilmix ins Haus. Die genaue Anleitung zum Basteln gibt's hier...

Das brauchen Sie zum Basteln der DIY-Standuhr

  • Uhrwerk und Ziffern (hier Wanduhr „Mega“ von BoConcept)
  • Rosette „Prisca“, Ø 47 cm (Saarpor)
  • Flachprofil „Marianne“, 4,8 x 200 cm (Saarpor)
  • Flachprofil „Melissa“, 2,5 x 200 cm (Saarpor)
  • weiße Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Cutter
  • Universalkleber (Saarpor)

Und so geht's:

1. Rosette, Flach- und Zierprofil weiß streichen und trocknen lassen.

2. Uhrwerk und Zeigerschale auf die Rosette kleben und die Rosette in gewünschter Höhe auf die Wand kleben.

3. Das Zierprofil auf das Flachprofil kleben, damit es die gleiche Stärke wie die Rosette erhält. Daraus zwei Profilleisten in
entsprechender Länge schneiden und an die Wand kleben.

4. Von den Zahlen das Trägerpapier abziehen und die Zahlen dann um die Uhrscheibe gruppieren.

Kategorien: