DIY-Tipp: Hübsche Kleiderbügel aus Stoff

anleitung kleiderbuegel aus stoff

Foto: deco&style

Guter Aufhänger

An diesen hübschen Kleiderbügeln aus Stoff kann bald Ihr Lieblingskleid hängen. Folgen Sie unserer Anleitung und basteln Sie die Bügel einfach selbst.

Das brauchen Sie für die Kleiderbügel aus Stoff:

  • Formbügel (2 Stück ca. 4 €, Kaufhaus)
  • Papier
  • Baumwollstoff mit Blümchenmuster (ab ca. 8 €/m, Kaufhaus)
  • Füllvlies
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine und passendes Garn
  • Nähnadel
  • ca. 2 mSatinband in Weiß
  • doppelseitiges Klebeband (z. B. von Tesa)
  • ca. 30 cmSatinband in Rosa
  • Schere
  • Bleistift

Und so einfach geht's:

1.? Den Haken des Bügels herausschrauben.

2.? Bügel auf Papier legen und mit Bleistift drum herum fahren. Etwa 2 cmNahtzugabedazuzeichnen.

3.? Stoff doppelt legen, Papierschnittdarauflegen, alles mit Stecknadeln zusammenstecken und ausschneiden.

4.? Mit dem Füllvlies ebenso verfahren.

5.? Stoff rechts auf rechts zusammenlegen, das Füllvliesdazwischenlegen. Zusammenheften.

6.? Mit der Nähmaschine zusammennähen. An einem Ende des Bügels eine Öffnung von ca. 14 cm lassen.

7.? Bezug wenden. Bügel durch die Öffnung in den Bezug schieben.

8.? Öffnung mit der Hand zunähen.

9.? Haken durch die Nahtstelle im Stoff vorsichtig wieder eindrehen.

10.? Weißes Satinband auf doppelseitiges Klebeband kleben und damit den Haken umwickeln.

11.? Kleine Schleife aus rosafarbenem Satinband um den Haken binden.

Die Anleitung zum Download finden Sie hier.

Kategorien: