DIY-Tipp: Süße Nikolausstiefel

nikolausstiefel

Foto: deco&style

Mit Step-by-Step Anleitung

Am 6. Dezember ist Nikolaus und Ihre Lieben freuen sich nicht nur über reichlich Schokolade sondern, bestimmt auch über einen selbst genähten Nikolausstiefel. Hier geht es zur Anleitung.

Das brauchen Sie für die Nikolausstiefel:

  • Schneiderkreide (Kaufhaus)
  • Leinenstoff in Grau und Weiß (Kaufhaus)
  • Seidenband
  • Webband
  • 5 Ziersteine mit Loch (z. B. von Idee)
  • 1 Deko-Glöckchen (z. B. von Idee)
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine und passendes Nähgarn

So einfach geht's:

Anleitung für den mittleren Stiefel:

1. Die Vorlage ausdrucken und nach Belieben größer kopieren. Vorlage ausschneiden.

2. Schablone zweimal mit Schneiderkreide auf den Stoff übertragen und ausschneiden.

3. Die ausgeschnittenen Stiefel rechts auf rechts aufeinanderlegen, mit Stecknadeln fixieren und alles, bis auf die Stiefelöffnungzusammennähen.

4. Den oberen Stoffrand ca. 1,5 cm zur linken Stoffseite umschlagen, mit Nadeln fixieren. Zwei gleich lange Streifen des Webbandes (zur späteren Aufhängung) an der hinteren Nahtkante feststecken (der Wadenseite). Ebenso werden 5 unterschiedlich lange Stücke des Seidenbandes, in Abständen von ca. 1 cm an den eben umgeklappten Schaft gesteckt. Nun einmal die gesamte Öffnung entlangnähen.

5. Stoff auf rechts drehen und die Bänder nach außen umklappen. Ein Stück Webband als schönen Abschluss an der oberen Kante feststecken und an beiden Kanten festnähen.

6. Die Ziersteine und die Glocke auf die Seidenbänder ziehen, in unterschiedlichen Längen verknoten und die Reste abschneiden.

Linker Stiefel:

Hier wurde der Schaft mit weißem Stoff verlängert. Weißen nach außen umschlagen. Die Bänder werden zwischen weißem und grauem Stoff vernäht.

Rechter Stiefel:

Hier wurde nur die Aufhängung festgenäht. Die Perlen werden auf den Stiefelschaft gestickt. Ein Band abschließend herumbinden.

Kategorien: