Massenhysterie beim ShoppingDrama bei C&A - drei Verletzte bei Gutscheinaktion

C & A
Bei der Wiedereröffnung einer C&A-Filiale in Delmenhorst kam es zu einem dramatischen Vorfall
Foto: iStock

Die Wiedereröffnung einer C&A-Filiale in Delmenhorst hat für eine Massenhysterie gesorgt. Drei Menschen wurden bei einer Gutscheinaktion zur Eröffnung verletzt.

Eigentlich war die Aktion ja gut gemeint: Zur Wiedereröffnung einer modernisierten C&A-Filiale in Delmenhorst am Donnerstag verschenkte die Shoppingkette Einkaufsgutscheine im Wert 50 und 100 Euro an die ersten 100 Kunden. Doch als die 500 wartenden Menschen am Donnerstagvormittag die Filiale stürmten, kam es zu einem dramatischen Vorfall.

 

Um als Erstes an die Gutscheine zu kommen, stürmte die wartende Masse den Laden regelrecht, als sich die Türen öffneten. Einige gingen dabei rabiat vor und bedrängten sich gegenseitig. Eine ältere Frau stürzte und musste von Sanitätern versorgt werden. Neben ihr gab es zwei weitere Verletzte. Ein C&A-Sprecher äußerte sich betroffen zu dem Vorfall. Man habe mit einem großen Andrang gerechnet, doch die Kunden seien ungewohnt undiszipliniert gewesen.

Kategorien: