Dresscode für Hochzeitsgäste: Das perfekte Kleid

kleider hochzeitsgaeste
Allein das Styling kann dasselbe Kleid immer anders erscheinen lassen - ohne das der Trick auffällt. Und sowieso das schönste Accessoire für Hochzeitsgäste: der gefangene Brautstrauß.
Foto: iStock
Inhalt
  1. So tanzen Sie chic gekleidet auf allen Hochzeiten
  2. Die Hochzeitssaison steht an - doch das Outfit fehlt noch. Wie shoppe ich am besten nach einem Kleid?
  3. Gibt es eine Kleider-Silhouette, die jeder Frau schmeichelt?
  4. Und welche Farben zaubern einen tollen Teint?
  5. Was steht Frauen mit femininen Figuren besonders gut?
  6. Neben dem Kleid sind auch die Accessoires wichtig. Die schönste Kombination?
  7. Natürlich sollte man kein weißes Kleid als Hochzeitsgast tragen. Gibt es weitere No-Gos?

So tanzen Sie chic gekleidet auf allen Hochzeiten

Sie wollen in diesem Jahr auf allen Hochzeiten tanzen, wissen aber noch nicht, in welchem Outfit? Wir zeigen Ihnen die tollsten Kleider, Schuhe und Accessoires für Hochzeitsgäste.

Na gut, die Suche nach dem eigenen Hochzeitskleid ist schwieriger, aber auch als Gast stellt einen die Kleiderfrage vor einige Herausforderungen. Eine, die sich auskennt: Die Niederländerin Simone van Trojen, die mit ihrem Modelabel "LaDress by Simone" eine echte Expertin für Kleider ist. Im Sortiment: Dutzende Silhouetten in allen Farben des Regenbogens. Sie sagt: "Jede Frau sollte ein Kleid besitzen, in dem sie sich gut und wohlfühlt. Dabei geht es nicht um einen angesagten Schnitt oder eine Farbe, die gerade trendy ist." Mit ihr haben wir darüber gesprochen, wie man genau das findet - und wie man es am schönsten für den großen Anlass kombiniert. Und so viel vorab: Das perfekte Kleid lässt Sie grandios aussehen, ohne der Braut Konkurrenz zu machen.

Die Hochzeitssaison steht an - doch das Outfit fehlt noch. Wie shoppe ich am besten nach einem Kleid?

Schauen Sie nicht nach Trends, entscheiden Sie sich lieber für ein zeitloses Design. Wer ein Kleid für eine Hochzeit kauft, sollte es auch danach noch anziehen können. Toll sind Spitze oder ein hübsches Kreppgewebe. Strahlende Farben. Und nach der Hochzeit? Da sollte man es immer noch zu einem Dinner oder auch ins Büro tragen können. Wählen Sie ein Tageskleid, das sich allein durch Kombinationen aufpeppen oder runterstylen lässt. So wird es passend für jeden Anlass. Und eben auch für eine Hochzeit.

Gibt es eine Kleider-Silhouette, die jeder Frau schmeichelt?

Eine Sanduhr-Silhouette, die so genannte X-Form, steht wirklich jeder Frau . Die enge Taillenpartie zaubert immer eine tolle Figur und macht das Kleid zudem auch noch ganz einfach zu tragen. Ganz egal, welche Größe man trägt, die X-Shape lässt jede Frau feminin und selbstbewusst erscheinen.

Und welche Farben zaubern einen tollen Teint?

Viele Frauen tragen oft dunkle, gedeckte Töne, dabei stehen gerade ausdrucksstarke, knallige Farben vielen Frauen sehr gut. So hat Kobaltblau immer etwas Positives, Kraftvolles, strahlt Lust am Leben aus. Navyblau ist eine klassische Farbe, Rot als Farbe der Liebe, macht attraktiv, Menschen drehen sich nach Frauen in roten Kleidern um. Und Nude und Rosa sind auch sehr schmeichelfhaft.

Was steht Frauen mit femininen Figuren besonders gut?

Entscheidend ist die Stofflichkeit des Kleides. Das Material darf ruhig etwas fester sein, dann sitzt es besser. Elasthan und Stretch-Anteile machen es angenehmer zu tragen. Außerdem sehr wichtig: das Muster und der Sitz des Kleides. Wenn das alles stimmt, kann jede Frau alles tragen. Egal ob enges Pencil Dress oder ein Kleid mit ausgestelltem Midirock.

Neben dem Kleid sind auch die Accessoires wichtig. Die schönste Kombination?

Tolle Schuhe sind immer ein toller Hingucker. Und dazu? Eine kleine Tasche und etwas Schmuck. Was jede Frau strahlen lässt, sind das richtige Make-up und eine hübsche Frisur . Es darf nur nicht zu gestylt aussehen. Ein natürlicher Beauty-Look ist für Hochzeitsgäste am schönsten.

Natürlich sollte man kein weißes Kleid als Hochzeitsgast tragen. Gibt es weitere No-Gos?

Auch schwarze Kleider sind für Hochzeiten eher unpassend. Mich selbst sieht man nur im kleinen Schwarzen, zu solch einem Anlass verzichte aber sogar ich darauf. Viele Hochzeiten finden jetzt im Frühling statt – gerade dann sind hübsche Pastellfarben schön. Der Grundsatz für jedes gute Outfit auf einer Hochzeit: Es soll zeigen, dass Sie darauf achten, was Sie tragen. Es geht darum, sich für diesen Tag Gedanken um seinen Look gemacht zu haben. Das hat nichts mit übertriebendem Styling zu tun, sondern vielmehr damit, sich hübsch zu machen – und dem Brautpaar somit auch Respekt zu zollen. Es zeigt einfach: Ihr seid mir wichtig, darum habe ich mich heute besonders herausgeputzt.

Kategorien: