Dutch Baby! Pfannkuchen aus dem Ofen

pfannkuchen aus dem ofen
Foto: iStock
Inhalt
  1. Holländische Pfannkuchen aus dem Ofen
  2. Zutaten (1 Pfannkuchen)
  3. Zubereitung

Holländische Pfannkuchen aus dem Ofen

Eigentlich ein alter Hut - Teig zusammenrühren und gemeinsam mit Apfelspalten goldbraun ausbacken. Bei uns als Pfannkuchen bekannt, erfinden die Amerikaner den herbstlichen Klassiker jetzt neu. "Dutch Baby Pancakes" (zu Deutsch: Holländische Pfannkuchen) hören sich nicht nur cooler an, sie sind auch noch schneller gebacken.

Wer Pfannkuchen mag, wird diese Variante lieben. Der große Vorteil: Unser Pfannkuchen aus dem Ofen wird als großen Ganzes und nicht in vielen kleinen Steps gebacken. Ein Ofenkuchen also? Sozusagen. Und ein ziemlich leckerer noch dazu.

Blaubeeren statt Äpfel. Und Vanille statt Zimt. Unser Pfannkuchen aus dem Ofen kann mit allerhand Köstlichkeiten verfeinert werden. Wir bevorzugen die klassische Variante und kosten die bevorstehende Apfelzeit voll aus. Ein Apfelpfannkuchen am Morgen, ein Apfelpfannkuchen am Abend - lauwarm und immer mit einer Prise Puderzucker bestrichen. Ein Gedicht!

Du liebst alles, was mit Äpfeln verfeinert wird? Dann musst du unbedingt diese himmlische Bratapfeltorte mit Schmanddecke und diesen knusprigen Apfelkuchen mit Florentiner-Streuseln probieren.

Zutaten (1 Pfannkuchen)

2 Äpfel, 3 Eier, 175 ml Milch, 125 g Mehl, 3 EL Zucker, 1 Päckchen Vanille-Zucker, 1/2 TL Zimt, 2 EL Butter, Prise Salz

Zubereitung

1. Butter in eine ofenfeste Pfanne geben und in den vorgeheizten Backofen (200°C) stellen.

2. Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Apfelspalten mit 2 TL Zucker bestreuen und zu der Butter in die Pfanne geben.

3. Für den Teig Eier, Milch, Mehl, restlichen Zucker, Salz und Zimt zu einem glatten Teig rühren. Die Masse über die Äpfel gießen und ca. 15 Minuten backen. Der Apfelpfannkuchen ist fertig, sobald der Teig an den Seiten hochkommt und eine goldbraune Farbe angenommen hat. Mit Puderzucker bestreuen.

Kategorien: