Ein Briefvon der verstorbenen Frau

wife s christmas wish lette
David mit seiner neuen Liebe
Foto: YouTube / CBS Tis Morning

Nach dem Tod seiner Frau verliebt er sich neu und ein letzter Brief wird zur großen Überraschung

Brenda Schmitz hat den Kampf gegen den Eierstockkrebs verloren. Ihr Mann David und ihre Kinder blieben ohne sie zurück. Vor ihrem Tod schrieb die schwerkranke Frau einen letzten Brief und adressierte ihn an die Radiostation Star 102.5. Sie gab ihn, verbunden mit der Bitte ihn erst abzuschicken, wenn David sich neu verliebt hat, in die Hände ihrer besten Freundin.

Zwei Jahre nach Brenda's Tod war der Moment gekommen: David hatte sich in Jayne Abraham verliebt. Der Brief wurde, so wie sie es geplant hatte, abgeschickt und David für die Überraschung vom Radiosender ins Studio gebracht.

Und das hat Brenda ihrem David geschrieben:

Hallo, mein Name ist Brenda Schmitz.

Wenn Sie diesen Brief erhalten, werde ich meinen Kampf gegen den Krebs verloren haben. Ich habe diesen Brief einer Freundin gegeben, die ihn erst losschicken sollte, wenn mein geliebter Ehemann David wieder jemanden getroffen hat, mit dem er sein Leben verbringen kann.

Er ist ein wundervoller Ehemann und Vater. Ich weiß, dass das alles sehr schwer für ihn ist. Er muss ab jetzt alle Entscheidungen für die Familie treffen und eine fürsorgliche, liebevolle Frau finden, die mit ihm unsere Kinder großzieht. Sie muss eine wunderbare Frau mit einem großen Herzen sein, wenn sie die Aufgabe annimmt, unsere Jungs großzuziehen.

Der Grund, aus dem ich schreibe, ist ein Wunsch. Ich wünsche mir etwas für David, die Jungs und die Frau und ihre Familie, falls sie Kinder hat. Ich will, dass sie wissen, dass ich sie liebe. Ich hoffe, dass ihr ein paar Kleinigkeiten für mich tun könnt, um ihnen mitzuteilen, dass ich immer bei ihnen sein werde.

Zuerst für die neue Frau an Davids Seite. Gebt ihr einen Tag, an dem sie auf ganzer Linie verwöhnt wird. Oder besser ein Wochenende - Sie verdient es. Eine Stiefmutter für all die Jungs sein ist nicht leicht und vor allem dem kleinen Max die Liebe geben, die nur eine Mutter ihm geben kann. Bringt sie zum Lächeln und lasst sie wissen, dass ich all ihre Bemühungen wirklich zu schätzen weiß. Danke - ich liebe dich - wer auch immer Du bist.

Für die Familie: Einen magischen Trip irgendwohin, wo sie Zeit zusammen als Familie verbringen und Erinnerungen schaffen können, die sie immer begleiten werden.

Möge Gott euch alle beschützen. Vielen Dank. Brenda

Und so hat David reagiert als ihm Brendas geschriebene Worte vorgelesen wurden:

Kategorien: