Die Farbe des TagesEin Tag im Zeichen der Farbe Rot

Rote Beeren bedeckt mit Frost an einem Baum in meiner Straße
Rote Beeren bedeckt mit Frost an einem Baum in meiner Straße
Foto: iStock // JoolsBerlin

Heute war einer dieser Tage, an denen ich mein warmes Bett einfach nicht verlassen wollte. Ein Blick nach draußen verriet mir, dass es in der Nacht geschneit hatte, denn alles, was ich sah, war von einer pudrigen Schicht bedeckt. Es würde kalt sein, sehr kalt. Aber wie es nun einmal so ist, wurde das Aufstehen, wie in den meisten Fällen, zu einer unumgänglichen Angelegenheit - es sei denn, es ist Wochenende. Ich richtete mich also auf und schwang meine Beine mit einer mehr oder weniger geschmeidigen Bewegung aus dem Bett. Geschafft!

Nach einem vitaminreichen Frühstück aus meiner roten Lieblingsschale und einem starken Kaffee, fühlte ich mich bereit es mit der winterlichen Kälte aufzunehmen. Gesagt, getan!

Wenige Meter von meiner Haustür entfernt, hatte gestern ein kleiner, aber sehr feiner Weihnachtsmarkt eröffnet. Der Geruch von gebrannten Mandeln und vielen anderen Leckereien stieg mir sofort in die Nase. Ich liebe Weihnachtsmärkte und all die Naschereien, die es dort gibt. Doch unter all den wunderschön geschmückten Ständen mit Kerzen und heißem Glühwein im Angebot, freute ich mich, wie jedes Jahr, am meisten über den Anblick von Liebesäpfeln. Wahrscheinlich stammt diese Vorliebe noch aus Kindheitstagen. Damals waren Liebesapfel, Zuckerwatte & Co. meine absoluten Favoriten, und durften bei einem Besuch von Weihnachtsmärkten oder dem Rummel nicht fehlen.

 

Auf meinem Weg zur Arbeit kam mir eine ehemalige Nachbarin entgegen. Sie trug einen wunderschönen roten Mantel, der perfekt zu ihrem dunklen Teint passte. Ich fragte mich, ob er mir wohl auch so gut stehen würde, denn eigentlich liebäugelte ich schon länger damit, mir einen roten Mantel für die tristen Wintertage zu kaufen. Wir unterhielten uns eine Weile und tauschten uns über die wichtigsten Geschehnisse aus. Zum Schluss verabredeten wir uns noch für einen baldigen Feierabenddrink.

Bei der Arbeit angekommen, freute ich mich über den Anblick der leckeren Cake Pops, die meine Kollegin für uns zu ihrem Geburstag gebacken hatte. Das muss ganz schön viel Arbeit gewesen sein. Um sie zu drücken und ihr alles Gute zu wünschen, ging ich zu ihr rüber und nahm mir auf dem Rückweg zu meinem Schreibtisch einen der Cake Pops mit. An dem leckeren Gebäck mit rotem Zuckerguss konnte ich einfach nicht vorbeigehen.

Schneller als ich gucken konnte, flog der Tag dahin und ich fand mich Zuhause auf meinem Sofa mit einer heißen Tasse Tee wieder, die mir mein Freund gekocht hatte. Und natürlich war es ein roter Weihnachtstee, der wunderbar nach Gewürzen duftete. 

Nachdem mein Tag anscheinend im Zeichen der Farbe Rot stand, entschloss ich mich dazu, meiner alten Lieblingskuscheljacke für den Winter neues Leben einzuhauchen. Tulpenrot sollte es sein, weil ich rote Tulpen so gerne mag und mir dieser Rotton ganz besonders gut gefällt. Mit der Dylon Textilfarbe Tulip Red setzte ich mein Vorhaben in die Tat um und zauberte in Kürze aus einem verwaschenen Weiß ein leuchtendes Rot. Die Jacke sah wie neu aus, was mich umso mehr freute, denn schließlich war sie lange Zeit meine liebste Jacke für kuschelige Stunden auf dem Sofa.

Und so kannst auch Du deiner Kleidung nach Lust und Laune ganz einfach neue Farbe verleihen!

Kategorien: