Ein Traum wird wahr: Popcorn ist gesund!

popcorn gesund
Foto: iStock

Wenn schon snacken, dann am besten Popcorn!

 

Jippieh, endlich mal gute Nachrichten: Popcorn ist gesund! Es enthält wichtige Inhaltsstoffe und hilft beim Abnehmen. Doch man muss es auf eine bestimmte Art zubereiten...

Popcorn ist aufgepoppter Mais. Mais ist ein Vollkornprodukt mit entsprechend vielen Ballaststoffen und einem hohen Anteil an Polyphenolen. Die Antioxidantien kennen wir bereits aus grünem Tee. Sie sollen den stetigen Alterungsprozess der Zellen hemmen und beim Abnehmen helfen. Eine neue Studie aus den USA beweist außerdem, dass in Mais so viele Antioxidantien enthalten sind wie in Früchten und Gemüse. Zusammen mit Öl und Gewürzen ist Popcorn also ein total gesunder Snack.

Außerdem hält Popcorn lange satt, weil es im Magen aufquillt - das ergab eine US-Studie.

 

So musst du Popcorn zubereiten, damit es gesund ist:

 

In eine antihaftversiegelte Pfanne mit hohem Rand so viel Popcorn-Mais (Lebensmittelhandel) hineingeben, dass Korn an Korn liegt. Zugedeckt erhitzen, zwischendurch rütteln – so brennt nichts an. Nach kurzer Zeit beginnt der Mais zu "ploppen". Lässt das "Knallen" nach, Pfanne vom Herd nehmen – fertig. Zucker und Butter weglassen, etwas salzen. 1 Port. (20 g) hat 65 Kalorien.

 

Wieso poppt Popcorn eigentlich?

 

Beim Erhitzen steigt die Wassertemperatur im Maiskorn auf über 100 °C. Der erhöhte Innendruck lässt die wasserdichte Außenhülle reißen. Der Druck sinkt ab, das erhitzte Wasser geht sofort in Dampf über. Das Korn poppt auf.

Kategorien: