„Eine Klangmassage heilte meinen Rücken“

klangmassage ruecken h2
Mit einer Klangmassage lassen sich Schmerzen einfach "wegschwingen".
Foto: Fotolia / Picture Factory

Schmerzfrei durch Schwingungen

Jahrelang litt die Krankenschwester Martha Frerichs unter starken Schmerzen. Erst eine alternative Therapie konnte helfen.

Seit ihrer Jugend hatte Martha Frerichs (48) immer wieder mit Rückenschmerzen zu kämpfen. Vor einem Jahr erlitt sie dann einen Bandscheibenvorfall. „Noch Monate später hatte ich immer wieder starke Beschwerden. Meiner Arbeit im Krankenhaus konnte ich kaum noch nachgehen“, erzählt sie.

Sie suchte verschiedene Orthopäden auf – vergebens. Weder Spritzen noch Krankengymnastik konnten sie von den Problemen befreien. Dann erzählte ihr eine Bekannte von einer Klangmassage. „Bei dieser Therapie werden dem Patienten Klangschalen auf den Körper gelegt und mit einem Schlägel oder den Fingerkuppen vorsichtig angeschlagen“, erklärt Heidemarie Sewe (61), Heilpraktikerin aus Hamburg.

Die Schwingungen übertragen sich und breiten sich über den ganzen Körper aus. Dabei wird jede einzelne Zelle angesprochen. „Es kommt zu einer Neuordnung. Die Zellen schwingen wieder in ihrem natürlichen Muster. Dies regt unsere Selbstheilung an“, erklärt die Expertin. So können auch zähe Verspannungen gelöst werden.

Martha Frerichs blieb vor der ersten Behandlung mit der Klangmassage noch etwas skeptisch: „Dass ein paar Schwingungen mich tatsächlich von meinen Schmerzen befreien sollten, konnte ich mir im ersten Moment nicht vorstellen“, gesteht die 48-Jährige. Trotz der Zweifel ließ sie sich einen Termin bei einem Heilpraktiker geben.

„Es war ganz anders, als ich es mir vorgestellt hatte. Die Atmosphäre während der Behandlung war sehr wohltuend. Ich konnte mich richtig fallenlassen. Die Schalen auf dem Rücken empfand ich als angenehm“, erzählt sie. Schon nach der zweiten Sitzung war die Patientin beinahe schmerzfrei: „Ich konnte förmlich spüren, wie sich meine Muskeln entspannten. Insgesamt fühlte ich mich erleichtert. Nachts konnte ich durchschlafen, was vorher unmöglich war.“

„Da bei Rückenproblemen oft auch die Seele eine Rolle spielt, sollte sie bei der Behandlung mit angesprochen werden. Ziel ist es, dass man sich bewusst macht, in welchem Lebensbereich man sich den Rücken stärken lassen sollte. Dieses Wissen beschleunigt die Heilung um ein Vielfaches“, weiß Heidemarie Sewe.

Nach vier Behandlungen im Abstand von je einer Woche stellen sich bei Betroffenen Verbesserungen ein. Dann werden die Intervalle vergrößert bzw. die Therapie mit der Klangmassage bei Beschwerdefreiheit beendet. Eine Sitzung kostet 50-70 Euro (bisher leider keine Kassenleistung).

Kategorien: