Einfach und schnell

einfach und schnell

Rezepte mit Huhn

Pochieren, braten oder schmoren – mit Hühnchen lässt sich in der Küche allerlei zaubern. Die australische Kochbuch-Queen Donna Hay hat der Zutat sogar ein ganzes Kochbuch gewidmet. SHAPE Online präsentiert daraus drei Lieblingsrezepte.

Hühnchen ist sehr beliebt. Das weiße Fleisch ist nicht nur kalorienarm, sondern auch ein wichtiger Eiweißlieferant für den Körper.

Donna Hay hat sich hinter den Herd gestellt, pochiert, gedämpft, gebraten und geschmort. Herausgekommen ist eine Sammlung mit den besten Hühnchen- Rezepten .

Die genaue Kochanleitung von den leckersten Hauptgerichten finden Sie auf den folgenden Seiten. Einfach nachkochen, probieren und genießen.

Buch bestellen

“Huhn: Einfach und schnell“, Donna Hay (AT Verlag, um 15 Euro), jetzt bestellen bei Amazon >>

Hühnchen-Lauch-Suppe mit Risoni

Zutaten (für zwei Portionen)1 TL Öl1 Stange Lauch, in Ringe geschnitten200 g Hühnerbrustfilet, in feine Streifen geschnitten1 l Hühnerbrühe50 g Risoni oder andere sehr kleine Nudeln1 EL glattblättrige Petersilie, gehacktMeersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühlegeröstetes Fladenbrot zum Servieren

ZubereitungDas Öl in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen. Lauch und Hühnerfleisch darin zwei Minuten andünsten, Brühe und Nudeln dazugeben und alles acht Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind. Die Petersilie beifügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit geröstetem Fladenbrot servieren.

Hühnerfilet mit Buttermilchdressing

Zutaten (für vier Portionen)300 g Bohnen, geputzt300 g Zuckerschoten, geputzt4 HühnerbrustfiletsOlivenöl zum Bestreichen1 kg kleine neue Kartoffeln, gekocht und halbiert1 Fenchelknolle, geputzt und dünn aufgeschnitten10 g Minzeblätter125 ml Buttermilch2 EL Zitronensaft1 Knoblauchzehe, gepresstMeersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

ZubereitungBohnen und Zuckerschoten in kochendem Salzwasser ein bis zwei Minuten blanchieren, abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Eine mittelgroße beschichtete Pfanne bei hoher Temperatur erhitzen. Die Hühnerbrustfilets mit Öl bestreichen und drei bis vier Minuten von jeder Seite braten, bis sie gar sind.

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und zugedeckt warm halten. Die Kartoffeln in der Pfanne eine Minute goldbraun anrösten, Bohnen, Zuckerschoten, Fenchel und Minze dazugeben und nochmals kurz erhitzen. Die Buttermilch mit Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren.

Die Kartoffelmischung auf Teller verteilen, die Hühnerfilets darauf anrichten und mit dem Buttermilchdressing beträufeln.

Spaghetti mit Hühnchen und Kapern

Zutaten (für zwei Portionen)200 g Spaghetti2 große Hühnerbrustfilets, gegart und klein geschnitten2 EL Zitronensaft2 EL Olivenöl10 g glattblättrige Petersilie, fein gehackt10 g Basilikum, gehackt1 EL Kapern in Salz, abgespült und abgetropftMeersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

ZubereitungDie Spaghetti in Salzwasser zehn bis zwölf Minuten bissfest garen, abgießen und zum Warmhalten zurück in den Topf geben. Kurz vor dem Servieren das Hühnerfleisch und alle weiteren Zutaten unter die Teigwaren heben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Wunsch mit Parmesan servieren.

Kategorien: