Einfache Nähanleitung für ein Blumenkissen

anleitung blumenkissen
Patchwork-Fans werden dieses Kissen lieben!
Foto: deco&style

Vielen Dank für die Blume!

Im XXL-Format verhilft das Blütenkissen selbst dem schlichtesten Möbelstück zu größerer Aufmerksamkeit. Die genaue Nähanleitung findet ihr hier!

Das braucht ihr für das Blumenkissen:

  • Schablone
  • 8 gemusterte Stoffe
  • 1 unifarbener Stoff
  • Füllwatte
  • Schneiderkreide
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine und passendes Garn
  • Nähnadel

Schablone:

Und so einfach geht's:

1. Die Schablone des großen Blütenblattes auf acht Stoffe übertragen und ausschneiden.

2. 2 Blätter rechts auf rechts aneinanderlegen und die Längsseiten zusammennähen.

3. Ein neues Blatt nehmen, rechts auf rechts an eines der schon zusammengenähten Blätter nähen. So mit allen Blättern fortfahren, bis der Kreis sich schließt.

4. Die Schablone der mittelgroßen Blütenblätter auf 4 Stoffe übertragen und ausschneiden.

5. Diese Blätter mit Zickzackstich immer gegenüberliegend auf 4 Nähte der großen Blume nähen.

6. Die Schablone der kleinen Blütenblätter auf 4 Stoffe übertragen und ausschneiden.

7. Diese mit Zickzackstich auf die noch freien Nähte, zwischen die mittelgroßen Blätter nähen.

8. Als letzten Schritt für die Vorderseite den Kreis auf einfarbigen Stoff übertragen, ausschneiden und auch diesen mit Zickzackstich in der Mitte der Blüte aufnähen.

9. Die fertig genähte Vorderseite als Schablone für die einfarbige Rückseite verwenden: Konturen mit Schneiderkreide auf den unifarbenen Stoff übertragen und ausschneiden. Stoffe rechts auf rechts legen und zusammennähen, ca. 10 cm Naht zum Befüllen offen lassen.

10. Kissen wenden, mit Watte befüllen und die Naht mit der Hand zunähen.

Kategorien: