Eiweißhaltige Lebensmittel: Schlank mit Eiweiß

eiweisshaltige lebensmittel
Eiweißhaltige Lebensmittel kurbeln die Fettverbrennung und den Stoffwechsel an.
Foto: iStock

Low Carb

Sie wollen ein paar Kilos verlieren? Setzen Sie auf eiweißhaltige Lebensmittel! Sie werden schneller satt, bleiben gesund und bauen nebenbei Muskeln auf.

Eiweiß gilt als Wunderwaffe und ist der neue Liebling vieler Diätexperten. Es baut Muskeln auf und Fett ab. Gleichzeitig machen eiweißhaltige Lebensmittel satt, ohne dabei zuzunehmen. Warum ist das so?

Rund 25 % der Kalorien von Eiweiß werden für die Verdauung benötigt. Das bedeutet, dass unser Körper die Kalorien direkt verbrennt, ohne sie als Reserve zu speichern. Parallel kurbeln eiweißhaltige Lebensmittel die Fettverbrennung an und fördern die Stoffwechselaktivität.

In der Lebensmittelindustrie unterscheidet man zwischen tierischem und pflanzlichem Eiweiß. Grundsätzlich gilt: Tierisches Eiweiß ist hochwertiger als pflanzliches Eiweiß. Es ähnelt dem im menschlichen Körper vorkommenden Eiweiß mehr als das pflanzliche Pendant.

Gibt es ein zu viel?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt einen täglichen Verzehr von 2g Eiweiß pro Kg Gewicht. Wer seine Ernährung umstellt und aufgrund einer Diät vermehrt auf eiweißhaltige Lebensmittel setzt, muss sich keine Sorgen machen. Längerfristig gesehen schon. Achten sie auf eine ausgewogene Ernährung und setzen Sie auf Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate.

Eiweißhaltige Lebensmittel auf einen Blick

Die Klassiker kennt jeder: Eier, Pute, Quark. Es gibt viel mehr eiweißhaltige Lebensmittel, als Sie denken. Wir haben für Sie die Top 10 der eiweißreichen Lebensmittel zusammengestellt.

Bauen Sie die Eiweißquellen in Ihren Alltag ein und profitieren Sie von ihrer positiven Wirkung. Oder genießen Sie Eiweiß in seiner natürlichen Form. Die 15 leckersten Omelett Rezepte.

Kategorien: