Elena von Spanien: Die einsamste Prinzessin der Welt

elena spanien prinzessin h
Ihr geht es gar nicht gut: Elena von Spanien.
Foto: Getty Images

Die Seelennöte einer Prinzessin

Skandale machen einsam. Sieht man dieser Tage Infantin Elena von Spanien (49) bei ihren (seltenen) Terminen für das Königshaus, erkennt man: Ihr fällt das Lachen im Dienst der Krone schwer. Mehr noch – sie wirkt niedergeschlagen und verhärmt.

Offensichtlich machen Elena die Turbulenzen in ihrer Familie zu schaffen. Sie sei diejenige, die am meisten unter den Widrigkeiten im Palast leide, ohne dass die Öffentlichkeit groß Notiz von den Seelennöten der Prinzessin nehme, meinen Hofberichterstatter. Dabei war es gerade Elena, die 2007 durch ihre Trennung von dem Banker Jaime de Marichalar (50) zuerst signalisierte, dass die heile Welt der Bourbonen schon vor fünf Jahren so heil nicht war, wie viele annahmen. Die Scheidung vom Ehemann erfolgte 2010. Für die meisten Spanier war dies eine bis dato unvorstellbare Situation im vermeintlich sittenstrengen und erzkatholischen Königshaus.

Danach ging es Schlag auf Schlag: Elenas Sohn Froilan (14), immerhin die Nummer fünf auf der Thronfolgerliste, schoss sich beim Spielen in den Fuß, was für reichlich negative Presse sorgte, Elenas Vater König Juan Carlos (75) wurde nach umstrittener Elefantenjagd in Afrika und angeblicher Liason mit einer deutschen Prinzessin von den Medien „angeschossen“, und Elenas Schwager und Schwester – Iñaki (45) und Cristina (47) – sehen sich so tief in einen Finanzskandal verwickelt, dass sie ihren Familiensitz nach Katar verlegen wollen.

Für Elena bedeutet das: Der Mann ist weg, die Schwester ist weg und der Vater mehr als umstritten. Zu ihrem Bruder Felipe (45) sei ihr Verhältnis nie so eng gewesen, dass sie in ihm einen echten Vertrauten gesehen habe, sagen Insider. So wurde aus der einst lebenslustigen, sportlichen Lehrerin eine Einzelkämpferin. Einen neuen Man an ihrer Seite sucht man vergebens. Dabei könnte Elena, wie kürzlich eine spanische Zeitschrift schrieb, gerade jetzt eine Schulter zum Anlehnen brauchen.

Kategorien: