Eltern machen unheimliche Entdeckung beim 4D-Ultraschall

unheimliche entdeckungd u
Ein normaler Arzttermin wird zum gruseligen Erlebnis.
Foto: iStock

Schockierende Überraschung beim Arzttermin

Auf dem Weg zu ihrem Ultraschalltermin waren die werdenden Eltern noch voller Vorfreude. Doch was sie dann sahen, brachte sie völlig aus dem Konzept.

Normalerweise ist ein Ultraschalltermin doch etwas Wunderschönes. Schon vor Geburt haben Eltern die Möglichkeit, ihr ungeborenes Kind in Augenschein zu nehmen und können sich live davon überzeugen, wie das kleine Wesen im Bauch der Mutter heranwächst. Ultraschallaufnahmen sind darum nicht ohne Grund eine wertvolle Erinnerung für jedes Elternpaar und mit ganz besonders tiefen Gefühlen verbunden.

Anders sollte es auch nicht für Reddit-User ItsAllRelative und seine Frau sein. Wie jedes andere Paar waren sie mit Sicherheit schon ganz gespannt, als sie sich zu ihrem Termin für eine 4D-Ultraschalluntersuchung aufmachten. Doch in der Arztpraxis angekommen, sollten sie eine unheimliche Entdeckung machen.

Denn anstatt friedlich im Bauch seiner Mutter zu schlafen, drehte sich das ungeborene Kind auf einmal so, dass es seine Eltern direkt mit einem ziemlich frechen Grinsen und geöffneten Augen anstarrte. Dabei entstand ein Ultraschallbild, wie man es nur selten zu sehen bekommt.

Mit seinem fiesen, fast schon diabolischem Grinsen und den hervorstechenden Augen sorgte das ungeborene Kind bei seinen Eltern für großes Staunen - und nicht nur bei ihnen. Nachdem das Bild von Reddit-User ItsAllRelative online gepostet wurde, diskutiert inzwischen eine ganze Community über die verstörende Ultraschallaufnahme.

Kommentare wie "Sind pränatale Exorzismen möglich?" oder "Viel Glück mit dem zukünftigen Dämon!" machen deutlich, dass andere Nutzer mit den werdenden Eltern mitfühlen, die Aufnahme allerdings auch für viele Lacher gesorgt haben muss.

Eins steht auf jeden Fall fest: Dieses kleine Baby weiß schon jetzt ganz genau, wie es seine Eltern ordentlich auf Trab halten kann.

Kategorien: