Emma Watson hatte keine Ahnung von Daniel Radcliffes Alkoholproblem

emma watson hatte keine ahnung von daniel radcliffes alkoholproblem
late show celebs 2 110711

Emma Watson ist selbst ein Party-Girl, das gern mal trinkt

Emma Watson / ©WENN.com

Angeblich wurden die drei Hauptdarsteller der „Harry Potter“-Reihe auch im echten Leben die besten Freunde - zumindest, wenn man Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson glauben mag. So wirklich eng können sie aber wohl doch nicht verbandelt gewesen sein, denn die schlechten Zeiten bekamen sie von einander angeblich nicht mit.So wissen wir, dass das Zauber-Triumvirat in der Garderobe gerne mal über aktuelle Flammen sprach und sich in Liebesdingen beriet. Emma Watson gestand jedoch soeben, zu Gast bei David Letterman, sie habe nichts von Daniel Radcliffes Alkoholproblem gewusst.Fragen zu Daniels und ihren eigenen Trinkgewohnheiten wehrt Emma Watson barsch ab„Um ehrlich zu sein, das ist wirklich nichts wovon ich viel weiß. Er ist es, der darüber sprechen muss“, wiegelte Emma Watson ziemlich brüsk ab. Auch auf die Frage, ob sie selbst gern mal zu tief ins Glas schaut oder irgendwelche Drogen nimmt, reagierte die Schauspielerin ungewohnt zickig: „Ich sterbe hier. Können wir von was anderem reden? Ich will nicht darüber sprechen!“ Die Aussage kam direkt nach der Premierenfeier von „Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 2“ in New York, wo Emma Watson angeblich ziemlich angetrunken in einem Poledancing-Club feierte. Wie brav und bodenständig sind die „Harry Potter“-Stars wirklich, fragt man sich da langsam.SE

Kategorien: