Endlich! Schlanke Beine mit nur 1 Übung

schlanke beine
Isometrische Übungen sind das Gegenteil dynamischer Übungen und zaubern schlanke Beine.
Foto: iStock

Oberschenkel abnehmen

Sie wünschen sich schlanke Beine statt aufgepumpter Muskeln? Das Geheimnis liegt im isometrischem Training: eine einzige Übung, die schlanke Beine zaubert.

Beine wie eine Ballerina ... Ja, die hätten wir auch gerne: schlank und straff, statt dick und aufgepumpt! Kein Problem! Bloggerin Veronica Gerritzen verrät Ihnen, wie Sie mit nur einer Übung schlanke Beine bekommen.

Das Geheimnis schlanker Beine liegt in der Kräftigung der langen Muskeln. Anders als bei herkömmlichen Übungen arbeiten Sie bei diesem Workout mit Ihrem eigenen Gewicht. So fordern Sie Ihre Muskeln bis aufs Äußerste.

Während herkömmliches Krafttraining das Volumen Ihrer Beine maximiert, braucht es nur eine Übung, um schlanke Beine zu zaubern. Positiver Nebeneffekt: Die Übung formt Beine und Po in einem.

Wichtig: Achten Sie darauf, dass Sie die Knie nicht über Ihre Füße schieben, und drehen Sie die Knie nach außen. Verharren Sie in dieser Position für eine Minute, machen Sie eine kurze Pause und wiederholen Sie die Übung 3 bis 5 Mal.

Hört sich einfach an, ist es aber nicht! Unterschätzen sie das isometrische Training nicht! Schon lange setzen Experten auf die Kraft isometrischer Übungen - so wie bei dieser Übung für einen flachen Bauch. Mit Anspannung zu schlanken Beinen!

Kategorien: