Er macht ein Selfie bei der Geburt des eigenen Kindes

geburt selfie
Das ganze Bild siehst du unten...
Foto: imgur

Überall Sefies, Selfies, Selfies... Selbst bei der Geburt des eigenen Kindes...?

Man sollte meinen, dass es in dieser Situation einfach unangebracht wäre, ein Selfie zu machen. Trotzdem flippt das Internet gerade wegen dieses speziellen, herrlichen Selfies aus.

"Sie wird dich umbringen..." - "RIP, wir werden dich vermissen." - "Ich sehe Kastration in deiner nahen Zukunft und ich bin kein Glückskeks."

Kommentare wie diese häufen sich unter dem Selfie von Gil Solano, alias Reddit-User Gilsano12. Warum so harte Worte? Weil er ein Selfie in einem unmöglichen Moment gemacht hat: Bei der Geburt seiner ersten Tochter.

Das ganze auch noch mit dem hämischen Kommentar "Meine Frau wollte sicher sein, dass jemand ein Foto von unseren Gesichtsausdrücken macht, wenn unsere Tochter auf die Welt kommt. Also habe ich eines gemacht."

Schön für ihn, dass er so breit grinsen kann. Auf dem Selfie im Hintergrund sieht man aber, dass seine Frau Sarah gerade ganz und gar nicht lächeln kann: Sie ist noch voll und ganz damit beschäftigt, unter heftigen Schmerzen ihre gemeinsame Tochter Eva auf die Welt zu bringen... Tatsächlich hat ihre Tochter nur wenige Minuten nach diesem Selfie das Licht der Welt erblickt.

Kein Wunder also, dass sich unter dem Bild hunderte Kommentare sammeln wie "Das Bild ist großartig, aber du wirst wahrscheinlich tot sein, sowie sie wieder geistig voll da ist und es gesehen hat." oder "Heute hat deine Familie ein Mitglied dazu gewonnen und gleichzeitig eines verloren." oder auch "Wie schade, dass deine Tochter ohne Vater aufwachsen wird."

Gil kann über diese Kommentare nur lachen. BuzzFeed erzählte der glückliche Vater nämlich, dass Sarah das Selfie und die Kommentare selbst ganz schön witzig fand!

Sie ist auf jeden Fall eine bessere Frau als ich es wäre...

(Apropo: Gewusst? Es gibt mehr Tote durch Selfies als durch Haiangriffe!)

View post on imgur.com

ww5

Kategorien: