Erotik trotz Alltag? So steigern wir unsere Libido

libido steigern erotik h
Zeit, die Libido wieder zu entfachen!
Foto: drubig-photo - Fotolia.com

Mit Sinnlichkeit zurück zum Sex

Ja, es gibt diese Tage: Wir fühlen uns schlapp, blass, einfach unsexy. Auf Dauer kein schöner Zustand - doch mit ein paar kleinen Tricks können wir unsere Libido wieder steigern.

Es kommt nur selten vor, dass man sich selbst als personifizierte Sexgöttin sieht - voller Erotik, selbstbewusst, sinnlich von den Haarwurzeln bis zu den Zehen. Manchmal melden sich einfach Zweifel, die Libido will gar nicht ins Wallen kommen wenn der Liebste auf Tuchfühlung geht: Fühle ich mich wirklich schlank, selbstsicher, aktiv genug? Dabei kann ein wenig körperliche Nähe sämtliche Sorgen und Zweifel beiseite fegen. Man muss sich nur motivieren...

Selbstbewusst? Heute eher nicht!

Vielleicht ist im Job was schiefgegangen oder Sie haben einen anderen Misserfolg zu verkraften. Vertrauen Sie dann auf die körperliche Nähe zu Ihrem Liebsten, die Ihnen neue Stärke verleihen wird. Kann sein, dass die Reiterposition jetzt genau das Richtige ist - weil Sie dabei "die Zügel in der Hand halten" und das Tempo dirigieren können. Ihr Mann wird Ihnen sicher gern mal die Führung überlassen.

Wenn die Pfunde stören

Dieses Speckröllchen war doch vorher nicht da? Ein paar Extrakilos können uns Frauen beim Sex durchaus aus dem Konzept bringen, weil wir uns im Geiste immer mit den elfengleichen Wesen aus Film und Fernsehen vergleichen. Wählen Sie dann einfach Positionen, die Ihre Kurven schön zur Geltung bringen. Zum Beispiel im Sitzen, Beine angewinkelt, die Arme nach hinten aufgestützt. Da wirkt der Bauch gleich flacher, Arme und Beine profitieren von der Muskelspannung. Oder bitten Sie zum Wellenreiten in die heimische Badewanne. Im Wasser fühlen Sie sich gleich viel unbeschwerter, dazu sieht nasse Haut immer umwerfend sexy aus!

Zu müde für die kleinste Bewegung

Das kennen wir alle: Die letzte Yoga-Stunde liegt Wochen zurück, selbst der Gang zur Couch ist eine sportliche Herausforderung. An Sex gar nicht zu denken! Aber überlegen Sie doch noch mal: Es muss ja nicht immer zirkusreif zugehen! Wie wäre es, wenn Sie zum Aufwärmen auf einem Tisch Platz nehmen, und er darf für den Anfang den anstrengenderen Part im Stehen übernehmen? Oder Sie kuscheln ein bisschen - und schauen, wohin die Reise geht...

Weitere Tipps für ein sinnliches Körpergefühl

Richtige Beleuchtung: Setzen Sie auf Schummerlicht! Werfen Sie ein Tuch über die Nachttischlampe, das sorgt für eine geheimnisvolle Aura - Erotik pur!Verführerisches "Bodypainting": Trockene Haut nervt! Verschönern Sie Ihren Körper mit etwas Glitzerpuder oder Öl, das sieht frischer aus.Push-up-Effekt: Lassen Sie Ihren (Spitzen-)BH im Bett doch einfach mal an. Zaubert ein grandioses Dekolleté und wirkt gleich ein wenig verrucht!Zweite Haut: Gerade wenn Sie Figursorgen plagen: Ein fast durchsichtiges Negligé umschmeichelt Ihre Kurven - und reizt ihn zum Ausziehen.Leichte Küche: Niemand fühlt sich sexy, wenn er gerade Linsensuppe oder Braten gegessen hat. Snacken Sie vorher nur etwas Kleines!

Kategorien: