Geniale ErziehungErziehungsmethode: Mädchen bekommt Brief von der Zahnfee

Erziehungsmethode Zahnfee: Diese Eltern hatten eine gute Idee.
Erziehungsmethode Zahnfee: Diese Eltern hatten eine gute Idee.
Foto: iStock

Erziehung ist immer ein schwieriges Thema. Wie erzieht man sein Kind richtig? Wann ist man zu streng – wann zu locker? Und ist Bestrafung legitim? Wir haben schon so manche Beispiele von höchst fragwürdigen Erziehungsmethoden gesehen – zum Beispiel die des Clowns. Nun haben sich Eltern mal etwas ganz anderes ausgedacht. Sie spielen Zahnfee – und das auf geniale Weise.

Als ihrer Tochter Emily ein Zahn ausfällt, freut diese sich unendlich auf die Zahnfee. Am nächsten Morgen findet sie jedoch nicht das erwartete Spielzeug unter ihrem Kissen, sondern etwas ganz anderes: Einen Brief!

Ein Brief von der Zahnfee als Erziehungsmethode

In dem Brief steht:

„Meine liebste Emily,

heute Nacht kam ich, um deinen Zahn zu holen und deine Belohnung zu bringen – wie auch immer, wegen des Zustands deines Zimmers hatte ich furchtbare Schwierigkeiten, überhaupt sicher zu deinem Bett zu gelangen. Als ich erstmal da war konnte ich deinen Zahn in dem Haufen aus Kissen, Decken und Kuscheltieren in deinem Bett einfach nicht finden.

Ich werde in einer anderen Nacht vorbeikommen müssen – vielleicht kannst du dir bis dahin die Zeit nehmen, dein Zimmer aufzuräumen und sauberzumachen. Ich wette, wenn du deine Mutter NETT fragst, wird sie dir dabei sogar helfen.

In Liebe, die Zahnfee“

Das ist mal eine Erziehungsmethode der anderen Art! Emily wird sicher enttäuscht gewesen sein – doch gibt es eine schönere Motivation, als einen weiteren Besuch der Zahnfee, um endlich sein Zimmer aufzuräumen? Dieses Problem haben ihre Eltern genial gelöst!

(ww4)

 

 

Kategorien: