ESC 2014: Dänemarks Basim ist der Spotify-Gewinner

eurovision song contest4 gewinner prognose basim
Ist Basim aus Dänemark der Gewinner des ESC 2014? Auf Spotify wird sein Song am meisten geklickt!
Foto: Getty Images

Spotify stellt seine Hitlist vor

Am 10. Mai findet er wieder statt: der größte Gesangswettbewerb der Welt. 26 europäische Länder treten beim Finale des Eurovision Song Contest 2014 gegeneinander an. Doch schon heute steht der Gewinner fest, zumindest wenn es nach dem Musik Streaming Service Spotify geht.

Basierend auf den Streaming Zahlen aller Teilnehmersongs, die zeigen, welche Lieder bei den Spotify Nutzern besonders beliebt sind, liegt Sänger Basim aus dem Gastgeberland Dänemark mit seinem "Cliché Love Song" ganz weit vorne. Dicht gefolgt von Aram MP3 mit "Not Alone" aus Armenien auf Platz zwei und Mei Finegold mit dem Lied "Same Heart" auf dem dritten Platz. Elaizas "Is It Right" aus Deutschland landet laut Spotify übrigens auf Platz 11. Genau wie beim Original-Wettbewerb auf der Bühne durften auch bei Spotify die Punkte nicht aus dem eigenen Land kommen.

Alle Lieder, die zum diesjährigen Wettbewerb antreten, können auf Spotify im offiziellen Album des Eurovision Song Contest 2014 Kopenhagen angehört werden.

UPDATE: Spotify hat sich doch geirrt. Gewinnerin ist Conchita Wurst aus Österreich!

Mehr News und Trends gibt's auf FACEBOOK!

Kategorien: