Esszimmer-Möbel mit Familiengeschichte

esszimmer gruen h

Schöne Erbstücke

Farbe, Stoff oder Folie machen Omas alte Schätze zu den neuen Stars im Esszimmer.

Ein bisschen Kosmetik – das ist der Jungbrunnen für alte Möbel. Den Schrank haben wir von außen weiß und hochglänzend lackiert, innen aber im Farbton der Raumwand gestrichen. Die Leuchtenschirme wurden ausgetauscht und drei davon mit Textilfarbe bemalt – in dem belebenden Grün, das bei der Farbgebung im Zimmer die Hauptrolle spielt.

In neuer Rolle

Großmutters Krüge sind für ihre Enkel Vasen mit Erinnerungswert. Schön dazu: ein Vintage-Tablett.

Hersteller: Tisch, ca. 550 Euro, Stuhl: Car. Streifenstoff „Nios“: Jab Anstoetz. Hussenstühle „Maxima“: Machalke. Stoff „Dimmer II“, grün: Création Baumann. Teppich „Egeby“, Schrankgriffe „Jigga“, Leuchtenschirme „Fansta“, Schale „PS Bunke“, Tablett „Skala“: Ikea. Servietten „Mix it“: Butlers. Kissen „Potpourri 40“: Die Wäscherei. Wandfarbe „Sikkens F8.30.80“: Sikkens. Bilderrahmen „Bacall“: Habitat. Bonbonniere „Laurence“: Flamant. Tablett, ca. 105 Euro: Flamant.(Stand: 11/09)

Kategorien: