Eva Brenner: Meine Ideen für Picknick und Barbecue

grillen picknick brenner
Foto: iStock

Die Grillsaison ist eröffnet!

An der frischen Luft wird der Appetit schnell angeregt und da kommt ein kleines Picknick im Park oder ein gemeinsames Barbecue am See doch wie gerufen. Hier sind ein paar schmackhafte und dekorative Tipps für Jedermann.

Auch wenn der Sommer dieses Jahr etwas verspätet kam – jetzt ist Picknick- und Grillzeit! Es muss nicht immer Fleisch sein, denn zahlreiche Gemüsesorten, wie z.B. Zucchini, Aubergine, Paprika oder auch Champignons sind gegrillt eine Gaumenfreude. Weichere Gemüsesorten können ohne große Vorbereitung direkt auf den Grill gelegt werden. Bei etwas härterem Gemüse wie Kartoffeln oder Möhren empfiehlt es sich diese vorher zu blanchieren. Ein Tipp für den echten Feinschmecker: Vor dem Grillen das Gemüse mit Mandelöl beträufeln und mit frischen Kräutern aus dem Garten, Salz und Pfeffer verfeinern. Das gibt dem Gericht eine würzige Note. Auch der Käseliebhaber kommt beim Gartenfest nicht zu kurz. Halloumi-Käse kann zu allen Grillgerichten als Beilage ebenfalls auf dem Rost zubereitet werden. Da diese Käsesorte grillfest ist, eignet sie sich besonders gut dafür. Für eine schonende Zubereitung, rate ich zur Verwendung von Grillschalen. Für Sparfüchse: Aus Alu-Papier könnt ihr euch kleine Grill-Schalen selber basteln. Feine Gemüsestückchen lassen sich wunderbar mit Spießen fixieren. Hier greife ich gerne zu Rosmarinzweigen anstelle der herkömmlichen Holzstäbchen. Diese halten die Zutaten ebenso gut zusammen und geben obendrein ihr Aroma an Zucchini und Co. ab. Wem hier nun doch etwas Leichtes fehlt, dem rate ich zu Fisch. Hierfür eignen sich die Lachsforelle oder die Dorade. Einfach mit etwas Öl, Kräutern, Fenchelgemüse und Zitronenscheiben in eine Grill- oder Alu-Schale legen und ab auf den Grill damit – köstlich! Ihr könnt den Fisch auch zu Hause mit einer leckeren Gemüsefüllung vorbereiten. Hierfür ein paar getrocknete Tomaten und Oliven mit ein paar Blättchen Zitronenthymian und etwas Frischkäse mischen, den Fisch damit füllen. Zu guter Letzt etwas Zitronengras, das verleiht dem Gericht die nötige Frische und ist ein echter Gaumenschmaus.

Wer auf zuckerhaltige und aufwendige Desserts verzichten mag, macht mit Grillobst nichts falsch. Beim Obst verhält es sich so ähnlich wie mit dem knackigen Gemüse. Vom Apfel bis zur Wassermelone kann alles gegrillt werden. Besonders beliebt sind kleine Fruchtspieße. Dabei kann man für eine besondere Geschmacksnote ebenfalls Rosmarinzweige verwenden. Hier können Sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen und leckere Obstsorten miteinander kombinieren. Ein besonderes Highlight ist die gegrillte Banane. Sie wird einfach im Ganzen samt Schale auf den Grill gelegt und gewendet. Sobald sich die Schale schwarz färbt ist die Banane verzehrfähig. Für den besonderen Gaumenschmaus kann man die Schale vorher einritzen und etwas Honig oder Rum hineinträufeln. Wer es gerne süß mag, kann kleine Erdbeeren zusammen mit Marshmallows aufspießen und diese auf den Grill legen. Anschließend runden ein paar Schokostreusel das Ganze ab.

Picknick: Süße und herzhafte Rezepte

Wer einfach mal einen leckeren Happen an der frischen Luft genießen möchte, muss dafür aber nicht gleich die Kohlen anheizen. Ein gemütliches Picknick im Park oder am See stillt ebenfalls Hunger und Durst. Geeignet sind alle Speisen, die nicht nur warm, sondern auch kalt schmecken, nicht zu empfindlich sind und im Freien unkompliziert gegessen werden können. Dazu zählen Sandwiches, Quiches, Frikadellen sowie kleinere Salate. Das Dressing für den Salat sollte dabei unbedingt separat abgepackt werden und erst kurz vor dem Essen über den Salat gegeben werden, sonst fällt er in sich zusammen und verliert das Aroma. Ebenfalls sind Gurken, Paprika und Radieschen geeignet. Ein leckerer Kräuter-Joghurt Dipp dazu und fertig ist der gesunde Snack für Zwischendurch.

Das nötige Zubehör für das Picknick oder Barbecue im Grünen sollte einige Kriterien erfüllen. Leicht muss es sein, zugleich robust und transportfähig. Dabei eignet sich Besteck und Geschirr aus Melamin, einem robusten Kunststoff, sehr gut. Diese spülbaren und widerstandsfähigen Utensilien gibt es in vielen frischen Farben und den unterschiedlichsten Designs.

Einem leckeren und abwechslungsreichen Schlemmerabend sollte nun nichts mehr im Wege stehen. Ich wünsche allen ein paar regenfreie und gemütliche Sommerabende!

Alles Liebe, Eure Eva Brenner

Mehr Ideen von Eva Brenner sehen Sie auf der "Zuhause im Glück"-Homepage

Kategorien: