Eva Brenner: Meine Mottoparty-Ideen für Silvester

eva brenner silvester motto

Foto: iStock

Die schönsten Mottopartyideen 2014

Beflügelt – so möchte man am liebsten in ein neues Jahr starten. Alle Altlasten hinter sich lassen und mit ambitionierten Vorsätzen und voller Motivation von null anfangen.

Die bösen Geister mit Pauken und Trompeten zu vertreiben ist dabei der Anspruch an eine ausgelassene Silvesterparty. Für einen unvergesslichen Abend muss man lediglich etwas Kreativität und Mut zur Extravaganz zeigen.

Mottopartys sind die beste Möglichkeit der Neujahrsnacht eine besondere Note zu verleihen. Und ganz am Rande finde ich den Nebeneffekt eines Mottos super: lockere Atmosphäre und viel Gesprächsstoff. Tief in die Trickkiste gegriffen, hat man bestimmt ein paar ganz originelle Ideen, die weit über den Dauerbrenner einer Bad-Taste Party hinausgehen. Schließlich muss auch eine kleine Herausforderung für den Gast dahinter stehen, der sich dann nicht einfach nur in ein klassisches Modeverbrechen hineinzwängen muss. Dieses Jahr lassen wir also den Ballonseidenanzug und den Body á la Flashdance im Kleiderschrank und werden selbst kreativ.

Für viel Spielraum und eine Menge Abwechslung eignet sich wunderbar das Motto „Berühmte Persönlichkeiten“. Hier hat man die Auswahl aus dem gesamten Promi-Spektrum von Charlie Chaplin über Audrey Hepburn bis hin zu Karl Lagerfeld. Wer kann schon von sich behaupten er hätte schon einmal gemeinsam mit Robbie Williams ins neue Jahr gefeiert? Müsste ich mich selbst für eine berühmte Persönlichkeit entscheiden, dann wäre das Marlene Dietrich. Wenn man dem Ganzen noch einen besonderen Clue verleihen möchte, kann man ganz einfach ein „Figuren Highlight“ daraus machen. Unter dem Special „Comic“ würden dann Mickey Maus, Goofy, Cinderella und Tinker Bell auf der Gästeliste stehen während unter dem Motto „Superhelden und Superschurken“ Hulk, Catwoman und der Joker das Buffet plündern. Für Filmfans wäre das Motto „Filmklassiker“ an Silvester ideal. Hier kann man sich entscheiden, ob man eine kleine Auswahl an Filmklassikern zusammenstellt, oder sich bereits im Vorfeld für einen konkreten Film entscheidet. Für 1950er Jahre Flair sorgt eine Party unter dem Grease-Motto. Die Mädchen würden dann die Clique der Pink Ladies verkörpern und die Jungs könnten sich zu den T-Birds zusammenschließen. Natürlich dürfen da nicht fehlen: Pferdeschwanz, Petticoats bei den Damen und Pomade im Haar und Klappkamm in der Hosentasche bei den Herren.

Damit die Gäste ganz in die Welt des Mottos abtauchen können, muss natürlich auch das Ambiente stimmen. Mit passender Dekoration, dem entsprechenden Gaumenschmaus und einer harmonischen Playlist schafft man das passende Flair für seine ganz individuelle Silvesterparty. Für einen Abend á la Promi Lookalike darf der rote Teppich am Eingang und ein paar Einwegkameras für Paparazzi nicht fehlen. Am Buffet für Superhelden gibt es dann selbstverständlich Spinathäppchen und einen kryptonischen Cocktail. Und auf der Grease Mottoparty sorgen Songs von Jim Jacobs, Warren Casey und Michael Gibson für ein wenig Rock‘ N Roll auf der Tanzfläche. Das berühmte „You´re The One That I Want“ holt auch den letzten Tanzmuffel aufs Parkett.

Nun wünsche ich allen einen guten Start ins neue Jahr!

Alles Liebe,

Eure Eva Brenner

Kategorien: