Eva Vibrator: Dieses Sextoy sorgt für mehr Nähe zum Partner

eva sextoy vibrator
Dank des neuen Vibrators sollen endlich alle Frauen zufrieden mit dem Liebesspiel sein.
Foto: iStock

Ein Spielzeug, das wirklich allen Spaß macht

Sextoys gehören immer mehr zum Standard-Repertoire in unseren Schlafzimmern - und doch sind sie während der eigentlichen Sache irgendwie störend. Diese Idee könnte das ändern.

Alexandra Fine, CEO von Dame Products, vermisste an den meisten Sextoys eine bestimmte Sache: "Ich wollte immer ein Spielzeug haben, das ich mit meinem Partner benutzen kann und dabei trotzdem noch die Hände frei habe." Sehr klein und unauffällig sollte es sein, sodass es den Akt nicht stört und trotzdem stimuliert.

So wurde die Idee für Eva geboren, den ersten Vibrator, den man völlig ohne Hände bedienen kann und der beim Sex mit dem Partner kaum auffällt. Die Zielgruppe für das Sextoy sind vor allem Frauen, die die Qualität ihres Liebesspiels unzureichend finden - das sind laut einer Umfrage immerhin 14,5%.

Die Vibratoren, die bereits erhältlich sind, fand Alexandra Fine viel zu groß und störend - schließlich geht es bei Sex um Nähe zum Partner. Deshalb besteht der Eva Vibrator nur aus einem kleinen Kopf, der die Klitoris stimuliert und Flügeln, mit denen er unter den großen Schamlippen befestigt werden kann.

Um ihre Idee zu finanzieren, sammelt Alexandra Fine derzeit Spenden auf der Crowdfunding Plattform Indiegogo . Ein paar Frauen hat sie schon überzeugt - ihre Meinungen gibt's im Video unten.

Kategorien: