Ewiges Girlie oder coole Frau? Was sind Sie?

coole frau h
Sind Sie ein ewiges Girlie oder eine coole Frau?
Foto: Corbis

22 Gründe, warum Erwachsensein viel besser ist...

Wir alle kennen sie: Die "niedlichen" Girlies, die mit 30 noch alle Teenie-Register ziehen. Dabei ist Erwachsensein doch viel besser! Wir sind lieber eine coole Frau, als ein ewiges Mädchen...

Mit 20 waren wir ständig betrunken oder auf Diät und haben mit jedem Mann geflirtet - auch, um uns aus dem einen oder anderen Schlamassel raus zu manövrieren... Und das ist auch ok.

Jenseits der 30 sind wir aber schlauer und selbstbewusster. Wir wissen, was gut für uns ist und wie wir unsere Ziele erreichen, ohne mit den Wimpern zu klimpern...

Ewiges Girlie oder coole Frau? Was zu den Kleinigkeiten gehört, die den großen Unterschied machen und warum es toll ist, eine erwachsene Frau zu sein, lesen Sie hier:

22 Gründe, warum Erwachsensein viel besser ist


Coole Frau oder ewiges Girlie? Der Unterschied ist, dass coole Frauen...

... sich selbst feiern

Mädchen haben Angst davor, etwas falsch zu machen und wollen bloß nicht auffallen. Coole Frauen wagen sich an Neues - und auch mal den Schritt ins Rampenlicht. Weil sie wissen, dass jede Erfahrung stärker macht. Diese kleinen Erfolge und überhaupt den Stolz auf sich selbst, den feiern sie auch. Wann immer sie Lust darauf haben. Und zwar mitten auf der Tanzfläche, statt am Rand rumzustehen.


... sich nicht dauernd mit anderen vergleichen

Sind andere schöner, beliebter oder begabter? Mädchen checken das ständig ab und ärgern sich, wenn sie schlecht abschneiden. Sie eifern oft sogar den hohlsten Hollywood-Stars nach. Frauen hingegen vertrauen auf sich selbst, statt auf das zu schauen, was irgendwelche Tanten besser können - und sich damit unnötig unter Druck zu setzen. Sie zicken nicht ewig an sich selbst (und anderen) herum, sondern haben gelernt, zu gönnen. Hey, wer ist schon ein Multitalent? Hauptsache, man weiß die eigenen Stärken im richtigen Moment zu nutzen!

... sich ein Laster erlauben

"Oh, Torte - lecker! Aber lieber nicht, ich will abnehmen." So einen Spruch werden wir von coolen Frauen selten hören. Denn sie geben ihrer Lust auf Süßes oder "Chipsiges" gern nach. Weil sie auch mal Fünfe gerade sein lassen. Und Schwächen liebenswert finden.

... wissen, auf wen man sich verlassen kann

Es gibt Menschen, die sind wie Glücksbringer: Sie vermitteln uns ein Gefühl von Sicherheit, weil wir wissen, dass sie immer für uns da sind. Während Mädchen jedes Jahr eine neue "beste Freundin" haben, wissen Frauen diese guten Geister, die sich schon bewährt haben, zu schätzen. Denn ein Mensch, dem man uneingeschränkt vertrauen kann, ist so ziemlich das Beste, was einem passieren kann. Weil er uns nimmt, wie wir sind. Sich mit uns freut, wenn es uns gutgeht. Und uns in den Arm nimmt, wenn gerade nichts klappen will. Vertraute sagen uns die Meinung, wenn wir etwas verbockt haben. Und verstehen uns oft wortlos.

Mädchen kommen mit so viel Nähe und Ehrlichkeit oft nicht klar. Und haben meist keine große Lust, selbst so viel Achtsamkeit zurückzugeben. Mit der Clique auf die Piste zu gehen, mit der Kollegin loszulästern - das kostet eben viel weniger Mühe. Dabei ist ein wahrer Freund viel mehr wert als alle Bekannten zusammen.

... einen Zufluchtsort haben

Als wir wirklich noch kleine Mädchen waren, haben wir uns aus Kissen und Decken eine Höhle gebaut. Das war unsere Festung, in der uns nichts passieren konnte. Ewige Mädchen würden heute noch am liebsten alle Verantwortung abgeben und sich verkriechen, wenn das Leben gemein zu ihnen ist.

Coole Frauen gönnen sich dagegen klitzekleine Auszeiten zum Kräftetanken. Welcher Zufluchtsort für diesen Zweck am geeignetsten ist? Für die einen ist es der Balkon, für andere die Badewanne: Man kann darin abtauchen, die Gedanken fliegen, sich von der Wärme einhüllen lassen. Welches Plätzchen Sie sich auch aussuchen - Hauptsache, Handy, Laptop und Alltagsproblemchen sind ganz weit weg.

... auf Konventionen pfeifen

Auf kitschige Filme stehen, Motto-T-Shirts tragen, morgens schon Bauernfrühstück futtern - klar, für solche Marotten hagelt es blöde Kommentare. Damit ist für Mädchen der Spaß dann auch vorbei. Für Frauen fängt er gerade erst an...

... Pragmatismus zeigen

Die Sätze ewiger Mädchen fangen oft mit "Ich will..." an. Sie haben eben so ihre Vorstellung davon, wie die Dinge zu laufen haben. Umso herber die Enttäuschung, wenn's nicht klappt. Frauen dagegen haben sich mit dem Pragmatismus angefreundet. Weil er fast alles möglich macht: vor allem, dass eine Situation sich ziemlich okay anfühlt, selbst wenn die Dinge sich nicht ideal entwickeln. Was soll's - im Grunde sind es doch gerade die kleinen Störungen im Masterplan, die einem in Erinnerung bleiben. Und von denen man später erzählen kann. Am besten geht das natürlich, wenn man sich auch mit"Gelassenheit" angefreundet hat: dem Kumpel von Pragmatismus.

... eine Hymne haben

Boybands, Heavy Metal und schließlich Indie-Pop. Oder: Schlager, Soul und danach Hip-Hop. Jede Frau hat einen Soundtrack ihres Lebens. Und darin findet sich ein Song, der ihr besonders viel bedeutet. Eine Hymne, die sie glücklich macht. Und die sie sogar im Schlaf auswendig kann. Irgendeinen Song trällern Mädchen natürlich auch. Irgendeinen Song aus den Charts. Bäh. die sie glücklich macht. Und die sie sogar im Schlaf auswendig kann. Irgendeinen Song trällern Mädchen natürlich auch. Irgendeinen Song aus den Charts. Bäh.

... neugierig bleiben

Ewige Mädchen beschäftigen sich am liebsten mit sich selbst. Coole Frauen interessieren sich für ihre Mitmenschen. Sie hören zu, statt nur von sich zu erzählen. Und wollen Neues lernen, statt sich im Kreis zu drehen.

... mit Alkohol richtig umgehen

Cola mit Rotwein? Nein, danke. Statt fragwürdige Kombis zu probieren, halten sich coole Frauen an ihren Lieblings-Cocktail. Und sie wissen auch, wie viele davon sie vertragen. Damit ersparen sie sich einige Peinlichkeiten: etwa die Mitternachts-SMS an den Ex und gelallte Geständnisse, die man am nächsten Tag bereut.

... mit sich alleine sein können

Heute Lunch mit Lisa, morgen Kaffee mit Anna und danach schnell weiter zum Abendessen mit Lena. Der Terminkalender ewiger Mädchen platzt aus allen Nähten, weil sie nicht mit sich allein sein können. Und ein vollerTerminplaner so schön was hermacht. Coole Frauen wissen die Zeit mit sich allein zu schätzen. Auf der Couch mit schlecht-lustigem Fernsehen. Oder einem guten Buch. Ist ja auch herrlich, einmal unbeobachtet zu sein. Nix zu quatschen. Nur mal kurz neue Gummibärchen zu holen. Unsere Freundinnen werden auch morgen noch unsere Freundinnen sein. Und dann dürfen sie sich wieder über unsere volle Aufmerksamkeit freuen.

... anpacken

Die Autobatterie einbauen. Ein Loch in die Wand bohren. Einen Mail-Account einrichten. Ewige Mädchen kennen dieses Glücksgefühl nicht, denn sie rufen immer gleich um Hilfe. Coole Frauen versuchen erst mal, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen.

... ein Motto haben

Wie will ich eigentlich leben? Darüber kommen nicht nur Mädchen ins Grübeln. Kluge Frauen haben aber zumindest ein kluges Alltagsmotto. So eine kleine Weisheit zieht einen schnell aus jedemMiese-Laune-Tief. Und erinnert daran, was wirklich wichtig ist.

... eine Berufung haben

Als Sängerin, Model oder Schauspielerin Erfolg haben - das sehen viele ewige Mädchen als ihre "Berufung". Womit sie erstens den Begriff missverstehen. Und sich zweitens oft auch noch überschätzen. Eine Berufung muss nämlich überhaupt nichts mit einemBeruf zu tun haben - aber sie sollte unsere Stärken und unser Glücksgefühl zum Klingen bringen. Das kann sich für die einen erfüllen, indem sie sich für ein Charity-Projekt engagieren. Bei den anderen, indem sie im Chor singen oder selbstgemachte Marmelade auf dem Markt verkaufen. Sich selbst und anderen Gutes tun kann man ja auf vielerlei Art.

... Selbstironie besitzen

Warum stolpert man eigentlich immer dann über die eigenen Füße, wenn möglichst viele "Zeugen" anwesend sind? Mädchen würden das irre peinlich finden und sich mit rotem Kopf davonschleichen. Frauen können sich getrost mal (absichtlich) zum Affen machen. Weil sie über sich selbst lachen können - und nicht nur über andere.

... ein Geheimnis bewahren

Mädchen offenbaren sich anderen wie ein aufgeklapptes Buch und plappern alles weiter. Jedes Gespräch dreht sich darum, wer die spektakulärste Neuigkeit hat. Frauen können eigene Geheimnisse (und die anderer!) wahren: Für sie zählen Zurückhaltung und Loyalität mehr als Knalleffekte.

... Mut beweisen

Soll ich das wirklich machen? Coole Frauen trauen sich, auch mal ein Risiko einzugehen, ohne alles endlos abzuwägen - und schließlich zu kneifen. Belohnt wird so viel Mumm mit vielen kleinen und großen Triumphen. Und ein paar Niederlagen, auf die man aber genauso stolz sein kann.

... nicht so schnell aufgeben

Mädchen werfen sofort die Flinte ins Korn, wenn ihnen etwas zu anstrengend wird. Coole Frauen beißen sich auch mal durch: ob sie ein Lauftraining starten oder Chinesisch lernen.

... zum eigenen Stil stehen

Röcke in Midi-Länge, Haremshosen, Creepers: Mädchen machen jeden Trend mit, weil sie nicht wissen, was ihnen steht. Und was ihre Persönlichkeit unterstreicht. Frauen haben diese Experimente schon hinter sich. Sie haben eine prima Selbsteinschätzung und bleiben ihrem Stil im Wesentlichen treu. Was ihnen oft das Leben erleichtert? Sie haben mindestens eine "Uniform" im Schrank: super sitzende Unterwäsche, ein Lieblings-Outfit, ein zeitloses Parfum. Also eine Schutzhülle, in der sie sich rundum wohl fühlen.

... sich den Alltag erleichtern

Für die Freundin ein Geschenk besorgen. Kochen. Wäsche waschen - schon klar, das muss erledigt werden. Fragt sich nur, wie. Ewige Mädchen machen sich das Leben schwer, weil sie tausend Dinge gleichzeitig wuppen wollen. Und dann alles vertagen. Coole Frauen stressen sich nicht: Sie rufen erst mal den Pizza-Service an, stöbern dann online nach schönen Dingen ... und geben die Wäsche ausnahmsweise mal in die Reinigung.

... im Hier & Jetzt leben

Mädchen schießen 100 Fotos auf jederParty, um sie bei Facebook hochzuladen - und allen zu zeigen, wie viel Spaß sie haben. Dabei vergessen sie über das ganze Posing, wirklich mitzufeiern. Coole Frauen dagegen genießen jeden besonderen Augenblick. Sie tanzen sich auf Geburtstagen die Füße wund, statt die Langweiler in der Küche zu fotografieren. Bejubeln den Sonnenuntergang, statt jeden Farbwechsel auf ein neues Foto zu bannen. (Und haben übrigens auch echte Alben, aus Leder, und keinen "Party"-Ordner auf dem Laptop.)

... einen männlichen Freund haben

Ewige Mädchen kennen viele Männer. Und am liebsten flirten sie mit denen - schließlich ist jeder Typ für sie mehr oder weniger eine potenzielle Beute. Frauen dagegen können einem Mann rein freundschaftlich begegnen. Jedenfalls , wenn beide Seiten alle ernsten und halbernsten Absichten ausgeschlossen haben. Dann jedoch wissen coole Frauen das Geschenk so einer besonderen Beziehung unbedingt zu schätzen. Bekommen sie doch Einsichten in ein Seelenleben, das sie in ihrer Partnerschaft ab und zu vor Rätsel stellt. Außerdem sagen Männer - viel straighter als Freundinnen - , was sie denken. Und sind deshalb großartige Ratgeber.

Kategorien: