Exklusives Olivenöl für genussvolle Speisen

exklusives olivenoel fuer genussvolle speisen
Olivenöl Rezepte
Foto: Thinkstock

Gewinnspiel

Olivenöl verfeinert so manches Gericht und schützt obendrein Herz und Kreislauf. Wir verraten drei leckere Olivenöl-Rezepte und verlosen ein exklusives Olivenöl aus Spanien.

Olivenöl ist lecker und gesund! Denn die Polyphenole sowie das Vitamin E in Olivenöl fangen freie Radikale ab, wirken der Zellalterung entgegen und können für ein natürliches Gleichgewicht im Körper sorgen. Damit das Kochen mit Olivenöl extra viel Spaß macht, hat der Olivenöl-Hersteller Oliviers & Co gemeinsam mit dem Online-Flash-Sale-Shop Vente Privee eine Flasche designt, die durch ihr edles Design und die pinkfarbenen Highlights jedes Küchenregal aufpeppt.

Doch das spanische Olivenöl kann nicht nur optisch punkten, sondern auch in Sachen Duft und Geschmack. Das Öl hat einen buttrigen Geruch mit einem Hauch von Mandel und hinterlässt auf der Zunge einen cremig-leichten Geschmack. Damit passt das Öl aus dem Saft der Arbequina-Olive perfekt zu sommerlichen Salaten, Fisch- und Fleischgerichten. Wir verraten auf den folgenden Seiten drei leckere Gerichte mit Olivenöl, die Sie speziell mit dem Öl von Oliviers & Co zubereiten können. Das Öl ist ab 3. September 2013 exklusiv auf Vente-privee.com erhältlich.

Gewinnspiel

Zusammen mit Vente Privee verlosen wir eine Flasche Olivenöl von Oliviers & Co, einen Toaster von Grundig (ab dem 4. September 2013 über Vente Privee erhältlich) sowie einen Gutschein im Wert von 500 Euro für einen Einkauf bei Vente Privee.

So funktioniert’s

Lösen Sie auf der nächsten Seite unser Memo-Match und hinterlassen Sie uns anschließend Ihre Kontaktdaten. Viel Spaß!

Hier geht's zum Memo-Match >>

Teilnahmeschluss ist der 30. September 2013

Linsensalat mit scharfem Senfhuhn

Zutaten für 2 Personen

300 g Hühnerfleisch, in circa 2 cm große Stücke geschnitten1 EL Senf2 El Olivenöl1 TL Chiliflocken100 g grüne Linsen100 g Puy Linsen10 Cherry-Tomaten, geviertelt80 g Wasserkresse, grob gehackt2 Knoblauchzehen, in feine Scheiben geschnitten1 rote Zwiebel, in Halbringe geschnitten

Für das Dressing:8 EL Olivenöl2 EL Basamico Essig1 TL Senf1 TL HonigSalz und Pfeffer

So geht’s

Das Huhn mit Senf, Olivenöl und Chiliflocken vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mindestens zwei Stunden marinieren. Die Linsen nach Packungsbeilage waschen und kochen. Sie müssen leider getrennt gegart werden. Die grünen Linsen 30 Minuten und die Puy Linsen 20 Minuten kochen. Wenn sie gar sind, abtropfen und abkühlen lassen.

Die lauwarmen Linsen mit Tomaten, Wasserkresse, Knoblauch und Zwiebeln gut vermischen. Für das Dressing: Alle Zutaten vermischen und unter den Salat mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hühnerstücke in wenig Öl von allen Seiten golden braten und auf dem Salat anrichten.

Von den Food-Bloggern Fritze&Fratze, derultimativekochblog.com

Lammcarrée mit Thymian

Zutaten für 4 Personen

1 Lammrücken (2-3 Rippen pro Person)4 Knoblauchzehen2 große Bund Thymian3 EL Olivenöl

So geht‘s

Den Schmortopf oder Bräter mit reichlich Ölivenöl benetzen und den Boden mit Thymian und Knoblauchzehen auslegen. Darauf werden die Lammrücken platziert.

Das Lammcarrée vorher mit Öl bestreichen und mit Salz, Pfeffer und den Chilischoten würzen. Einen Zweig Thymian und den geräucherten Speck oben auflegen und das Lamm so bedecken.

Den Topf oder Bräter mit dem Deckel schließen und für 30 Minuten bei 280 Grad (Umluft) in den Backofen stellen. Nach 30 Minuten den Deckel abnehmen und das fast fertige Lammcarrée nochmals für einige Minuten unter den Backofengrill stellen.

Von vente-privee.com

Olivenölkuchen mit kandierten Orangen

Zutaten

4 Eier150 g Kristallzucker160 ml Olivenöl75 g zerlassene Butter1 unbehandelte Zitrone175 g Mehl1 TL Backpulver1 große Prise Salz3 unbehandelte Orangen3 EL Orangenmarmelade

So geht’s

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Springform (rund 24 cm Durchmesser) mit Butter ausstreichen und bemehlen. Die Eier mit dem Kristallzucker für fünf Minuten zu einer schaumigen Masse aufschlagen. Anschließend nach und nach Olivenöl, geschmolzene Butter sowie die Zesten und den Saft der Zitrone unterrühren.

Das Mehl mit Salz und Backpulver vermischen und portionsweise unter die Masse rühren. Den Teig in der Springform verteilen und bei 180 Grad für rund 30 Minuten backen.

Währenddessen den Saft von zwei Orangen mit der Marmelade und einem Schuss Wasser in einem kleinen Topf erhitzen. Die restlichen drei Orangen in dünne Scheiben schneiden und in den heißen Sirup legen. Für fünf Minuten auf kleiner Flamme kochen, von der Flamme nehmen und für gut 20 Minuten abkühlen lassen.

Mit einem Löffel die Orangen auf dem Kuchen verteilen. Mit einem Klacks geschlagene Sahne servieren.

Von Food-Blogger Kevin Ilse, thestepfordhusband.at

Rezepte: Mehr leckere Ideen auf SHAPE Online >>

Kategorien: