Extra-wenig Kalorien: Eintopf macht satt und schlank

eintopf kalorien b

Foto: (c) RFF

5 Kilo weg!

Ein warmer Eintopf ist an ungemütlichen Regentagen das allerbeste Rezept gegen den Schlechtwetter-Frust! Aber es kommt noch besser. Wir machen uns das Gute-Laune-Essen nämlich gleich doppelt zunutze und lassen dabei auch noch lästige Pfunde purzeln.

Denn unser ultimativer Schlankeintopf ist eine ideale Kombination aus sechs gesunden Diät-Zutaten mit absoluter Satt-Garantie. Das heiße Essen versorgt Sie also ruck, zuck mit wichtigen Vitaminen, die Ihr Immunsystem stärken. Es kurbelt den Stoffwechsel aktiv an und enthält dabei kaum Fett und extra-wenig Kalorien.

Kochen Sie sich doch ab morgen mal Ihr eigenes Schlanksüppchen , und löffeln Sie sich zwei Tage mittags und abends in Form. Für einen optimalen Start in die Schlanktage suchen Sie sich eine unserer Frühstücks-Ideen aus. Bauen Sie in den folgenden zwei Wochen immer zwei Eintopftage ein - und Sie verlieren locker bis zu fünf Kilo. Und sind außerdem von innen für jede Wetterlage gerüstet.

1. 3 X Power-Frühstück

Süße Feigen-Stulle

1 Feige grob würfeln. Mit 1 Prise Zimt zu Mus pürieren. 1 TL Sesamsamen goldbraun rösten. 1 Scheibe süßes Weißbrot (Stuten) mit Feigenmus bestreichen, Sesam daraufstreuen und dazu einen Kräutertee und 1 Apfel genießen.

Brötchen mit Avocadocreme

½ Avocado mit einer Gabel zerdrücken und mit einem guten Schuss Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. 1 Vollkornbrötchen halbieren und mit der Acocadocreme bestreichen. Mit 4 halbierten Kirschtomaten belegen.

Karotten-Rührei

1 Möhre raspeln, in 1 TL Öl in einer Pfanne dünsten. 1 Ei mit Salz und Pfeffer verquirlen. Eimasse über die Möhren gießen und stocken lassen, immer wieder vorsichtig rühren. Dazu gibt's 1 Scheibe Bauernbrot mit Frischkäse.

2. Unser Rezept für Ihren Eintopf

Übrigens bekommen Sie damit auch die ganze Familie satt und glücklich - einfach die Menge hochrechnen.

Zutaten für 1 große Portion

1 x kochen, 4 x genießen

200 g Kichererbsen,

5 EL Sesamsaat,

1 Topf Koriander,

15 g Ingwer,

1,5 l Gemüsebrühe,

3 EL Sesamöl,

½ TL Zucker,

Salz,

Pfeffer,

200 g Kirschtomaten,

500 g Hokkaido-Kürbis,

500 g Putenbrustfilet

Zubereitung

1. Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen. Sesam in einer Pfanne fettfrei goldbraun rösten, herausnehmen. Für das Pesto Koriander hacken. Ein Drittel vom Ingwer schälen, fein reiben. Rest Ingwer in Scheiben schneiden. 50 ml Brühe, Koriander, geriebenen Ingwer, 2 EL Öl, 3 EL Sesam und Zucker in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Tomaten halbieren. Kürbis würfeln. Fleisch trocken tupfen, würfeln. 1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Fleisch und Ingwerscheiben darin 3 - 4 Minuten bei schwacher Hitze farblos andünsten. Rest Brühe zugießen. Kichererbsen abtropfen lassen, in die Brühe geben, ca. 10 Minuten köcheln lassen. Kürbiswürfel zugeben und 30 - 45 Minuten köcheln. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Tomaten zugeben. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit restlichem Sesam bestreuen, mit Korianderblättchen garnieren. Pesto dazu reichen.

Pro Portion ca. 450 kcal

E 23 g,

F 11 g,

KH 18 g,

Zubereitungszeit ca. 55 Minuten,

Wartezeit ca. 12 Stunden

Schlankmacher Tomate

Tomaten sind eine wunderbare Vitamin-C-Quelle. Das erhöht im Körper die Produktion der Aminosäure Carnitin, und die sorgt wiederum für einen schnellen Fettabbau.

Diät-Hit Geflügel

Huhn (oder Pute) gehört zu den kalorienärmsten Eiweiß-Lieferanten überhaupt. Das ist wichtig fürs Abnehmen, weil Eiweiß die Fettverbrennung aktiv beschleunigt.

Figurwunder Olivenöl

Das flüssige Gold ist ein sehr gutes Mittel gegen die Pfunde, weil der Organismus die ungesättigten Fettsäuren dringend braucht, um den Stoffwechsel zu befeuern.

Sattmacher Kichererbse

Unmut und Heißhunger haben dank der Hülsenfrüchte keine Chance. Denn sie liefern reichlich Ballaststoffe. Das beste Mittel gegen Hunger während des Abnehmens.

Fettverbrenner Sesam

Die Samen enthalten sechsmal so viel Kalzium wie Milch. Das Mineral ist ein Top-Fatburner, weil es auch die letzten Fettdepots aufspürt und zum Schmelzen bringt.

Muskelstärker Kürbis

Das perfekte Herbstgemüse baut die Abwehrkräfte auf, versorgt uns mit viel Vitamin A, Magnesium, Kalzium und unterstützt super den Knochenund Muskelaufbau.

Kategorien: