Facebook führt neue Reactions ein - Was heißt das für uns?

facebook neue reactions

Foto: facebook

Schluss mit "Gefällt mir = Beileid"

Facebook führt neue Reactions ein. Das bedeutet, dass wir unter Beiträgen nicht mehr nur "Gefällt mir" klicken können, sondern jetzt viel mehr Auswahl haben.

Heute hat Facebook bekannt gegeben, dass weltweit die neue Reactions kommen . Das bedeutet, dass wir nicht mehr nur "Gefällt mir" unter einem Beitrag anklicken können, sondern noch viel mehr:

Wir haben seit heute die Auswahl zwischen "Gefällt mir", "Love" (Liebe teilen, immer gut), "Haha" (wenn wir etwas besonders lustig finden), "Wow" (wenn uns etwas beeindruckt), "Traurig" (wenn wir Anteilnahme zeigen möchten, zum Beispiel bei einem Todesfall) und "Wütend".

Letzere Reaction macht mir etwas Angst. Denn zur Zeit herrscht so viel Wut in Deutschland...

Die Zeiten sind beängstigend. Ich bin regelmäßig entsetzt, wenn ich auf Facebook Kommentare voller Hass lese - in letzter Zeit gibt es davon mehr denn je.

Macht Facebook es den Menschen mit der neuen Reaction nur noch einfacher, ihren Hass zu äußern? Sind die Menschen damit nur noch einen Klick davon entfernt, Unfrieden zu verbreiten?

Es fängt harmlos an mit Mitteilungen wie "Der FC Bayern gewinnt gegen den BVB" . Doch was ist mit Nachrichten über Flüchtlinge? Wie viele Wütend-Reactions wird es geben? Will ich überhaupt wissen, wer hier ein "Wütend" vergibt?

Bieten negative Reactions auch Mobbern eine neue Plattform? Einfach weil man ja nur einen Klick setzen muss, um jemanden zu ärgern. Wenn die unbeliebte Mitschülerin sich auf Facebook über eine gute Note freut - Klick: "Wütend", ihr gleich ein "hast du nicht verdient"-Gefühl geben.

Es ist vielleicht naiv, aber ich hoffe, der Wütend-Button wird nur mit Verstand eingesetzt. Es gibt genug Wut in der Welt und wir sollten alles dafür tun, dass es weniger wird. nicht mehr.

Kategorien: