Facebook Messenger: Chat-Sperre in Facebook-App

facebook q

Foto: facebook

In den kommenden Tagen verhängt Facebook eine Chat-Sperre. Die Nachrichtenfunktion aus der App soll verschwinden. Die Alternative: der Facebook Messenger.

Der Chat-Button bleibt zwar erhalten, wird aber außer Funktion gesetzt. Wer ihn drückt, wird automatisch zum Facebook Messenger weitergeleitet oder zum Download aufgefordert.

Schon seit Längerem fordert Facebook dazu auf, den Messenger herunterzuladen. Wer sich ergibt und den Facebook Messenger downloadet wird trotzdem genervt. Und zwar mit der Bitte, den Facebook Messenger seinen Freunden zu empfehlen.

In den USA hat sich der Facebook Messenger bereits erfolgreich durchgesetzt. Deutschland blieb verschont - bis jetzt. Facebook hat dem englischsprachigen Blog TechCrunch bestätigt, dass man die Nachrichtenfunktion nun auch in Deutschland deaktivieren würde.

Der Grund? Einleuchtend. Wer über den Facebook Messenger Nachrichten verschickt, antwortet in der Regel rund 20 % schneller. Schnellere Antworten bedeuten mehr Nachrichten bedeutet mehr Geld.

PC, mobile Browser, Feauture Phones und iPads sollen nicht von der Neuerung betroffen sein.

Auch interessant die lustigsten Facebook Sprüche - Lustige Sprüche für den Facebook Status.

Kategorien: