Facebook: Neue Datenschutz-Regeln machen uns noch gläserner

facebook neue datenschutz regeln
Die neuen Datenschutz-Regeln von facebook gefallen uns NICHT!
Foto: zakokor / iStock

Facebook ändert schon übermorgen seine Geschäftsbedingungen

Die neuen Datenschutz-Regeln von Facebook bringen Werbung, die auf unsere außerhalb von Facebook besuchten Internetseiten und Apps basieren. So stellen Sie diese Werbung ab!

Personalisierte Werbung auf Facebook? Ist doch nichts Neues...? - Oh doch!

Denn bisher war die Werbung, die wir auf Facebook gesehen haben, nur darauf zugeschnitten, was wir für "Gefällt mir"-Angaben innerhalb des sozialen Netzwerks gemacht haben. Ab übermorgen weiß Facebook, welche Seiten wir besucht und welche Apps wir installiert haben - außerhalb von Facebook.

Wer zum Beispiel vor seinem Besuch auf Facebook noch online Schuhe geshoppt hat, wird ab dem 30. Januar auf Facebook womöglich dazu passende Kauftipps für Handtaschen und weitere Schuhe sehen.

Wer gleichzeitig von seinem Smartphone aus seinen Standort teilt, bekommt nach den neuen Datenschutz-Regeln außerdem zukünftig ortsgebundene Werbung zu sehen, wie zum Beispiel Infos von Restaurants in der Nähe.

Und was kann ich dagegen tun?

Wer Facebook nutzt, stimmt den AGB automatisch zu. Einen Widerspruch zu posten, wie es wahrscheinlich viele in den nächsten Tagen tun werden, bringt absolut gar nichts.

Um die personalisierte Werbung abzustellen, gehen Sie auf "Einstellungen", da auf "Werbeanzeigen" und stellen Sie die Punkte "Webseiten Dritter" und "Werbeanzeigen und Freunde" auf "Niemand".

Dadrunter können Sie auch der personalisierten Werbung durch den Besuch von Seiten außerhalb Facebooks widersprechen. Allerdings nicht bei Facebook selbst: Wer nicht möchte, dass Facebook Informationen sammelt oder nutzt, die auf Aktivitäten auf Webseiten, Geräten oder Apps außerhalb von Facebook basieren, kann diese über die European Digital Advertising Alliance in Europa abbestellen.

Allerdings sind die Angaben der Werbetreibenden auf dieser Seite freiwillig, so dass das Handeln oder Nicht-Handeln nicht staatlich kontrolliert wird, also auch nicht rechtsgültig ist.

***

Witzige Sprüche für Whatsapp und Facebook

Kategorien: